Anruf statt Wartezimmer

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Angehörige,

bitte beachten Sie die Empfehlung der Behörden:

Beim Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus rufen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt oder den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung an.

Ihr Team des Helios Klinikums Uelzen

116 117

Herzlich willkommen im Helios Klinikum Uelzen

Unsere Fachbereiche und Zentren

Besucherstopp

Patientenbesuche sind im Helios Klinikum Uelzen ab sofort und bis auf Weiteres untersagt. Wir setzen damit den Erlass der niedersächsischen Landesregierung vom 16. März 2020 um.

Von dem Besuchsverbot ausgenommen sind werdende Väter und Angehörige von Palliativpatienten. Zudem gibt es Ausnahmen für Eltern/Erziehungsberechtigte, wenn die Patienten Kinder sind.

Für Patienteneigentum wie Kleidung, Hilfsmittel o.ä., das dringend benötigt wird, gibt es eine zentrale Annahmestelle an der Rezeption im Eingangsbereich des Klinikums.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Absage aller nicht dringend medizinisch notwendigen Eingriffe und Behandlungen

Wir folgen der Verordnung des niedersächsischen Gesundheitsministeriums vom 19. März 2020, wonach noch nicht begonnene medizinische Eingriffe und Behandlungen, die nicht dringend medizinisch notwendig sind, abgesagt werden müssen. Die Verordnung gilt bis zum 18. April 2020.

Alle Eingriffe und Behandlungen, die aus unserer Sicht medizinisch erforderlich sind, finden statt. Unser Krankenhausbetrieb läuft weiter, auch unsere Zentrale Notaufnahme bleibt 24 Stunden am Tag geöffnet. Ob ein Eingriff oder eine Behandlung medizinisch erforderlich ist, wird für jede Patientin/jeden Patienten im Einzelfall entschieden.

Wir melden uns aktiv bei all denen, deren geplante Termine wir in den kommenden Wochen absagen müssen, um den Eingriff oder die Behandlung zu verschieben. Im Umkehrschluss gilt: Wer von uns keinen Anruf erhält, dessen Eingriff findet auch statt. 

So erreichen Sie uns

Helios Klinikum Uelzen Hagenskamp 34 29525 Uelzen