Wöchentliche Hygienesprechstunde am Helios Klinikum Niederberg

Wöchentliche Hygienesprechstunde am Helios Klinikum Niederberg

Velbert

Die Krankenhaushygiene und Infektionsprävention gewinnt von Tag zu Tag an Priorität und ist zu einem bedeutenden Faktor in der präventiven Medizin herangewachsen, zu dem auch Besucher und Patienten einen nicht unerheblichen Beitrag leisten können.

Die Krankenhaushygiene und Infektionsprävention gewinnt von Tag zu Tag an Priorität und ist zu einem bedeutenden Faktor in der präventiven Medizin herangewachsen, zu dem auch Besucher und Patienten einen nicht unerheblichen Beitrag leisten können.

Unser Ziel ist es zum einen über multiresistenten Erreger oder andere isolierpflichtige Erkrankungen aufzuklären und zum anderen den richtigen Umgang und die notwendigen Hygienemaßnahmen verständlich und auf die persönliche Situation bezogen nahe zu bringen.
Um über die Thematik aufzuklären und Tipps für den richtigen Umgang zu geben, wurde eine regelmäßige Hygienesprechstunde im Helios Klinikum Niederberg eingeführt.
Die wöchentliche Hygienesprechstunden findet jeden Mittwoch zwischen 14 und 15 Uhr im Sitzungsaal 3 statt und richten sich an Patienten und Angehörige, die Fragen zu den
Themen Krankenhaushygiene und Infektionsprävention haben. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich und neben unseren festen wöchentlichen Sprechzeiten bieten wir
auch individuelle Gesprächstermine für immobile Patienten an.

 

 

---
Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.
In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 74.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund  6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.
Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon  11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro.
Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.


Pressekontakt:
Helios Klinikum Niederberg
Nadine Formicola
Pressesprecherin
Telefon: (02051) 982-10 70
E-Mail: nadine.formicola@helios-gesundheit.de