ACHTUNG! Geänderte Besucherregelung

Informationen zu aktuellen Besuchsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie unter nachfolgendem Link: Alle Infos

Prof. Dr. med.

Mark Goepel

Chefarzt der Klinik für Urologie und Nephrologie

E-Mail senden

(02051) 982-19 01

(02051) 982-19 10

Stellvertretender Vorsitzender des Klinischen Ethik-Komitees

 

„Urologische Rundum-Versorgung mit einem erfahrenen Team, vom Säugling bis ins hohe Alter und bei allen urologischen Krankheiten."

Prof. Dr. med. Mark Goepel

Kurzvita

Werdegang

1983 - 1988 Facharztausbildung Universitätsklinikum Essen
1990 - 1994 Oberarzt der Urolog.Klinik, Universitätsklinikum Essen
1994 Childrens Hospital of Philadelphia, Prof. J. Duckett MD
1994 - 2001 Leitender Oberarzt, Urolog. Klinik, Universitätsklinikum Essen
Seit 2001 Chefarzt der Klinik für Urologie und Nephrologie, Helios Klinikum Niederberg

Schwerpunkte/Kernkompetenzen

Urologische Onkologie (Niere, Blase, Prostata, Hoden)
Funktionsstörungen des Harntraktes
Kontinente Harnableitungen nach Zystektomie
Kinderurologie
Harninkontinenz bei Mann, Frau und  Kind
Rekonstruktive Urologie, Mikrochirurgie
Nephrolithiasis

Wissenschaftliche Tätigkeit/Forschunsschwerpunkte

Med. Tumortherapie bei Urothel-Ca u. Prostata-Ca
Gesundheitsökonomie moderner OP-Verfahren
Therapieverfahren b. männlicher Harninkontinenz
Neo-adjuvante Chemotherapie bei Urothel-Tumoren
Immuntherapie urolog. Tumoren

Publikationen

Diese PDF-Literaturliste umfasst die Publikationen und Veröffentlichungen von Prof. Dr. Goepel.