ACHTUNG! Geänderte Besucherregelung

Informationen zum generellen Besuchsverbot aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie unter nachfolgendem Link: 

Alle Infos

(0203) 546-0
In guten Händen

Herzlich willkommen auf C2-1

Auf unserer suchttherapeutischen Station C2-1 behandeln wir schwerpunktmäßig Patienten mit Verhaltensstörungen bei Alkohol-, Cannabis- und Medikamentenmissbrauch.

Die Aufnahme erfolgt über ein Vorgespräch. Hierfür stehen Ihnen die Ltd. Psychologin und/oder der Ltd. Oberarzt zur Verfügung.

 

StationStation C2-1
LageHelios Marien Klinik, Gebäudeteil C, 2. Obergeschoss
Fachbereich(e) Psychiatrie, Psychotherapie und Gerontopsychiatrie
StationsleitungThomas Nowak
Telefon Stationszimmer0203-546 36232

Unsere Institutsambulanz bietet eine offene Suchtsprechstunde an:

Mi | 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr
Do | 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Als von den Kostenträgern anerkannte Einrichtung zur Durchführung einer Qualifizierten Entgiftung (QE) bieten wir ein Behandlungskonzept für eine 19-Bettenstation mit überwiegend 2-Bett-Zimmern an. 

Unser Team besteht aus:

  • 1 Sozialarbeiterin, 2 Assistenzärzten, 1 Psychologin, 1 Oberarzt, 1 Ergotherapeut/in, 1 Physiotherapeut/in, 1 Bewegungstherapeut/in, 1 Musiktherapeut/in und einem erfahrenen Pflegeteam.

Ziel dieser Behandlung ist es über eine körperliche Entgiftung hinaus das Krankheitsverständnis und die Behandlungsmotivation durch wiederholte Gespräche im Sinne eines Motivational Interviewing zu vertiefen, die Hintergründe der Suchterkrankung besser zu verstehen, daraus eine Veränderungsbereitschaft zu entwickeln, und individuell angepasste Therapiemaßnahmen einzuleiten bzw. diese im Eilerfahren bei den Kostenträgern zu beantragen.

Wichtige Informationen zur Aufnahme:

  • Aufnahme zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr zum vereinbarten Termin
  • Aufnhame mit Einweisungsschein des Haus- oder Facharztes und Chipkarte
  • Sportbekleidung mitbringen
  • keine Anreise mit dem eigenen PKW
  • keine Mitnahme von alkoholischen Getränken oder anderen Suchtmitteln (auch nicht in Kosmetikartikeln oder Lebensmitteln; mit Ausnahme von Tabakwaren)
  • bitte Vorbefunde und aktuelle Medikamentenpläne (ggf. auch spezielle Medikamente) mitbringen
  • die Nutzung von Smartphones ist erlaubt (kostenfreies Patienten-WLAN steht zur Verfügung
  • achten Sie auf einen ausreichenden Eigenbedarf an Tabakwaren

Bitte beachten Sie eine 3-tätige Ausgangsbegrenzung ab Beginn der Aufnahme.