Wissen

Ausweg Babyklappe

Ausweg Babyklappe

Unsere Babyklappe ist ein Hilfsangebot für Mütter, die in einer schweren Krise erwägen, Ihr Kind auszusetzen oder zu töten. Sie bietet so einen Ausweg aus einer verzweifelten Lage.

Durch die Lage und den vorgegebenen Ablauf ist die Anonymität der Mutter jederzeit gewährleistet. Sie kann zudem mit Hilfe eines Ausweises, der in der Babyklappe bereit liegt, später wieder Kontakt zu ihrem Kind aufnehmen.

Das Krankenhaus übernimmt zwei Minuten nach Schließen der Babyklappe die Aufsicht über das Kind. Es kann daher niemand der Mutter vorwerfen, dass sie Ihr Kind ausgesetzt hat.

Falls Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Zur Beratung rund um die sogenannte "Vertrauliche Geburt" können Sie zudem die bundesweite kostenlose Informationshotline 0800 4040020 nutzen.

So finden Sie die Babyklappe

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:      
  • Straßenbahn Linie 903 bis Rathaus Hamborn, hier umsteigen in die Buslinie 908 oder 910 bis zur Haltestelle St. Johannes-Hospital.      
Mit dem Auto:      
  • A 59 aus Richtung Düsseldorf
    Abfahrt Duisburg-Hamborn, an der Ampel rechts auf die Beecker Straße, geradeaus bis zur Ampel Hamborner Straße wieder rechts dann bis zur nächsten Ampel links in die Dieselstraße und einen der eingezeichneten Parkplätze anfahren.
  • A 59 aus Richtung Wesel
    Abfahrt Duisburg-Hamborn, rechts bis zur Ampel Hamborner Straße und weiter wie oben beschrieben.    
Anfahrt zur Babyklappe:    
  • Folgen Sie der Beschilderung zur Babyklappe an der Dieselstraße, der hinteren Einfahrt zur Klinik und zum Parkhaus. Die Klappe selbst befindet sich an der Außenseite des Rundbogens.