Suchen
Menü
Schließen
Patient blickt während des Gesprächs auf die Hände des/der Arzt/Ärztin

Onkologie

Die Diagnose Krebs ist eine enorme Erschütterung des Lebens. Unser Ziel ist es deshalb, Ihnen dabei unterstützend zur Seite zu stehen. Wir begleiten Sie auf jedem Schritt Ihrer Erkrankung – mit Erfahrung und Menschlichkeit. 

Mit Erfahrung gegen Krebs
Wir behandeln Ihre Krebserkrankung, sowohl ambulant als auch stationär. Unsere Therapieverfahren entsprechen dem modernsten Stand der Wissenschaft.
Fuat Oduncu
Chefarzt Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin
Patientengespräch

Gerne beraten wir Sie persönlich

Sekretariat und Terminvereinbarung


Telefon Sekretariat
(089) 8892-2217

 

Fax
(089) 8892-2813

 

Das bieten wir

Wir behandeln alle Arten von Krebserkrankungen, sowohl ambulant als auch stationär. Unsere Therapieverfahren entsprechen dem modernsten Stand der Wissenschaft. Zudem arbeiten wir eng mit Kolleginnen und Kollgen aus anderen Fachbereichen zusammen. So stellen wir sicher, dass jede Patient:in die bestmögliche Therapie für ihren/seinen Fall erhält. Dabei betrachten wir ihn immer in seiner Gesamtheit. Sein Erleben und seine Ziele stehen im Mittelpunkt. Bei unheilbaren Erkrankungen kann unser Palliativteam wertvolle Hilfe leisten und dem Leben so mehr Qualität geben. Darüber hinaus bieten wir auch Angehörigen Unterstützung. Sie können sich also darauf verlassen, bei uns in jeder Hinsicht in besten Händen zu sein.

Unsere Leistungen
Die Behandlung von Krebserkrankungen erfordert meist die Kooperation mehrerer Ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Bei uns arbeiten die Abteilungen eng zusammen: In interdisziplinären Konferenzen (sogenannte Tumorboards) wird für jeden einzelnen Patienten eine individuelle Krebstherapie entwickelt.

Bei unserer Tumortherapie wird jede Patientin und jeder Patient in seiner Gesamtheit betrachtet. Sein Erleben und seine Ziele stehen bei der Behandlung stets im Mittelpunkt. 

 

Hier finden Sie eine Übersicht über unser gesamtes Leistungsspektrum:

 

  • Umfassende Diagnostik
    Bildgebung mittels CT/MRT (PET/CT in Kooperation mit auswärtigen Kooperationspartnern), Endoskopie, Histologie-Gewinnung mittels endoskopischer, CT- oder Ultraschall-gesteuerter Biopsie, chirurgische Exzision, Knochenmarkspunktion

  • Individuelle Krebstherapie durch interdisziplinären Ansatz
    Wöchentliche Treffen von Experten verschiedenster Fachrichtungen zur individuellen Therapieplanung
  • Breites Behandlungsspektrum
    Interdisziplinäre und individuelle Behandlung von sämtlichen Krebserkrankungen:
    • gynäkologische Krebserkrankungen (Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterkrebs, Vaginalkrebs)
    • gastrointestinale Krebserkrankungen (Darmkrebs, Magenkrebs, Speiseröhrenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Leberkrebs)
    • Krebserkrankungen der Lunge
    • Krebserkrankungen des Mannes (Prostatakrebs, Hodenkrebs)
    • Kopf-Hals-Tumoren
    • Knochenkrebs, Weichteilkrebs
    • endokrine Tumoren (z. B. Schilddrüsenkrebs)
    • Krebserkrankungen der Harnableitenden Organe (Harnblase, Harnleiter, Nieren)
    • ZNS-Tumoren (z. B. Glioblastom)
    • Hautkrebs (Malignes Melanom)
       
  • Tumortherapie mit modernsten Verfahren
    Abhängig von Art und Ausdehnung der Krebserkrankung kommen unterschiedliche Therapieverfahren zur Anwendung. Diese werden auf jeden Einzelfall individuell abgestimmt:
    • Operation
    • Chemotherapie
    • Strahlentherapie (auch in Kombination mit Chemotherapie)
    • Immuntherapie (Therapie mit monoklonalen Antikörpern)
    • zielgerichtete Therapien (Tyrosinkinaseinhibitoren, Angiogenese-Inhibitoren, Proteasomeninhibitoren etc.)
    • Therapie mit Immun-Checkpoint-Inhibitoren
    • antihormonelle Therapien
    • antiresorptive Therapien
    • Blutbildung anregende Medikamente
       
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Behandlungsstudien
    Wir bieten Patientinnen und Patienten mit schweren, seltenen oder fortgeschrittenen Krebserkrankungen Zugang zu modernsten und innovativen Therapiemöglichkeiten im Rahmen von wissenschaftlichen Studien. Diese führen wir gemeinsam mit Studienzentralen wie etwa dem „Comprehensive Cancer Center” der Ludwig-Maximilians-Universität München durch. So können wir unseren Patientinnen und Patienten dringend benötigte Therapien zukommen lassen, lange bevor diese in Deutschland offiziell zugelassen sind.
  • Betreuung bei Komplikationen
    Stationäre Betreuung bei Komplikationen während und nach der Tumortherapie (Fieber/Infektionen, Pneumonitis, Schmerztherapieeinstellung, Übelkeit, Koprostase, Durchfälle, Mucositis unter Bestrahlung etc.)
  • Palliativmedizin
    Umfassende Betreuung bei weit fortgeschrittenen, unheilbaren Krankheiten durch ein speziell ausgebildetes Palliativteam
  • Stationäre Pflege
    Speziell ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mit großer Erfahrung im Umgang mit spezifischen Krankheitsbildern
  • Ernährungsberatung
    Betreuung durch ein Team aus Fachärztinnen und Fachärzten und Krankenpflegerinnen- und pflegern für Ernährungstherapie
  • Kooperationen
    Ganzheitliche Betreuung durch enge Kooperationen mit Kolleginnen und Kollegen der Physiotherapie, Psychoonkologie, der katholischen und evangelischen Klinikseelsorge und dem Sozialdienst
  • Niedergelassene Ärzte
    Enger Kontakt zu den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen bei der Abstimmung der Therapiekonzepte und weiterer Behandlungsstrategien
  • Experten anderer Kliniken
    Intensiver persönlicher Kontakt zu Expertinnen und Experten an anderen Schwerpunktkliniken, um in besonderen Fällen den Zugang zu sinnvollen selteneren Therapieverfahren zu ermöglichen

Die Behandlung von Krebserkrankungen erfordert meist die Kooperation mehrerer Ärztinnen und Ärzten aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Im Helios Klinikum München West arbeiten die Abteilungen eng zusammen: In interdisziplinären Konferenzen (sogenannte Tumorboards) wird für jeden einzelnen Patientinnen und Patienten eine individuelle Krebstherapie entwickelt. 

 

Jede Patientin und jeder Patient bekommt einen genau auf ihn zugeschnittenen Therapieplan. Die Behandlung wird so individuell wie möglich gestaltet und ganz auf den Einzelfall abgestimmt. Auf diese Weise soll der größtmögliche Benefit für Jeden erzielt werden.

 

Die individuelle Krebstherapie berücksichtigt verschiedene Faktoren:

  • Aspekte der Krankheit (Art und Ausdehnung, Erstdiagnose oder Krankheitsrückfall, kuratives oder palliatives Therapieziel etc.)
  • Aspekte der Therapie (Art der Therapie, mögliche Nebenwirkungen, Dauer und Frequenz etc.)
  • Profil des Patienten (Alter, Zustand, Begleiterkrankungen etc.)
     

Die Konferenz findet wöchentlich statt. Sie setzt sich aus Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachrichtungen (Onkologie, Strahlentherapie, Chirurgie, Radiologie, Pneumologie, Pathologie, Gynäkologie, Gastroenterologie, HNO etc.) zusammen. Auf der Basis der genannten Faktoren wird dabei für jeden Betroffenen ein individueller Therapieplan empfohlen. Dieser wird dann stationär oder ambulant umgesetzt.

 

So kann jede Patientin und jeder Patient darauf vertrauen, dass er eine leitliniengerechte Therapie auf höchstem wissenschaftlichem Niveau erhält, die optimal auf seine Situation abgestimmt ist.

Unser Kolleginnen und Kollegen des Sozialdienstes, der Psychoonkologie und anderer Abteilungen sowie externe Angebote und Selbsthilfegruppen ergänzen unsere ganzheitliche Krebstherapie.

 

Volles Vertrauen zwischen Patient und Arzt und exzellentes fachliches Know-how in allen Disziplinen – das ist die Basis jeder Behandlung. Neben den Ärztinnen und Ärzten gehören zum onkologischen Team auch Expertinnen und Experten aus anderen Berufsgruppen. Gemeinsam unterstützen und begleiten sie unsere Patienten, je nach Art und Verlauf der Krankheit sowie den individuellen Lebensbedingungen.

 

Medizinische und unterstützende Teams arbeiten eng zusammen. Durch dieses Zusammenspiel können Sie sich optimal versorgt und gut aufgehoben fühlen. Wir stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zur Seite.

Umfassende Betreuung durch ein speziell ausgebildetes Palliativteam

 

Vereinbaren Sie einen Termin bei einem unserer Spezialistinnen und Spezialisten

Das Team der Onkologie hilft Ihnen mit umfassender Erfahrung und medizinischer Expertise.

Unsere Stationen
Medizinisches Wissen und pflegerische Kompetenz: Auf unserer Station sind Sie bestens versorgt.
Station 2B
2. OG
Stationsleitung:

Erzebet Szilagyi

Telefon:

(089) 8892-3021

Station 2C - Privatklinik
2. OG
Stationsleitung:

Ivana Koroman

Telefon:

(089) 8892-21416

Station 2C - Privatklinik
2. OG
Stationsleitung:

Ivana Koroman

Telefon:

(089) 8892-21416

A teenage girl with grandmother at home. Family and generations concept.

Gemeinsam stark gegen Brustkrebs

Jedes Jahr erhalten rund 70.000 Deutsche die Diagnose Brustkrebs. Brustkrebs ist damit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Auf der Seite unseres Interdisziplinären Brustzentrums erfahren Sie mehr über das Thema Brustkrebs.


Lesenswert: Unsere aktuellen Nachrichten.
Helios Klinikum München West | 18.11.2022
Deutscher Lebertag 2022: Lust auf ein Käffchen?
Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken der Welt. Doch ist der morgendliche Wachmacher wirklich gesund? Zum Deutschen Lebertag am 20. November klären Expertinnen und Experten der Helios Kliniken Oberbayern auf.
Helios Klinikum München West | 26.10.2022
Richtig oder falsch? 10 Brustkrebs-Mythen aufgeklärt
Aluminiumhaltige Deos, Bügel-BHs oder Milch erhöhen das Brustkrebsrisiko – diese und ähnliche Mythen kursieren in der ganzen Welt und sorgen häufig für Verunsicherung. Doch was ist dran an den Behauptungen? Daria Kurz, Leitende Oberärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe an den Helios Kliniken Oberbayern, erklärt, was wirklich stimmt.
Helios Klinikum München West | 09.09.2022
Brustkrebstag der Helios Kliniken Oberbayern
am Freitag, 16. September 2022, von 14:00 bis 18:40 Uhr, im Helios Klinikum München West, Lehrsaal im 4. Obergeschoss
Helios Klinikum München West | 08.03.2022
Telefonhotline mit Experten der Helios Kliniken Oberbayern
Geballte Wissenspower: Ob Vorsorge oder aktuelle Operationsmethoden – im Darmkrebs-Monat März informieren Chefärzte der oberbayerischen Helios Kliniken über die neuesten Entwicklungen in der Medizin. Im Helios Klinikum München West läuft die Telefonaktion am Mittwoch, 16. März, von 15 bis 17 Uhr.
Helios Klinikum München West | 17.03.2021
Mit geballter Wissenspower gegen Darmkrebs
Digital und trotzdem nah: Gleich sechs Chefärzte der Helios Kliniken Oberbayern informieren im Darmkrebs-Monat März über Themen rund um Vor- und Nachsorge, Therapien und neueste Operationsmethoden.

Events

Unsere Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Überblick über unsere anstehenden Events. 

FEB 27 2024
Diagnose Arthrose – was tun bei Verschleiß an Hüft- und Kniegelenk?
18:00
Das könnte Sie auch interessieren

Palliativmedizin

Hämatologie

Innere Medizin

Helios Klinikum München West
Steinerweg 5
81241 München
Kontakt
Fax: (089) 8892-2228