Suchen
Menü
Schließen
Arzt untersucht Patientin

Innere Medizin – Bei uns sind Sie gut aufgehoben

Ob akut oder chronisch: Organerkrankungen in Brust und Bauch versorgen wir mithilfe moderner Diagnose- und Behandlungstechnik. Dafür arbeiten wir eng mit den anderen Fachbereichen unserer Klinik zusammen.

Leitung des Fachbereiches
Kontaktieren Sie unser Team.
Thomas Leineweber
Chefarzt Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin
So erreichen Sie uns

Unsere Sprechstunde richtet sich an Patientinnen und Patienten mit Beschwerden der inneren Organe. Wir untersuchen Sie ausführlich und erstellen einen Behandlungsplan.

Eine Voranmeldung ist nötig. 

Vom Bild zur Diagnose – Ultraschall und Endosonographie

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Abteilung liegt in der Ultraschalldiagnostik sowie in der Endosonographie.

Über Ultraschallwellen können unsere Ärzte in das Innere Ihres Körpers schauen. Der Schallkopf eines Ultraschallgeräts sendet durch Ihre Haut Schallwellen in den Körper.

 

Ultraschall des Bauchraums

Erkrankungen der Bauchorgane können unsere Ärzte meist schon mit einem einfachen Ultraschall erkennen.

Mit der normalen Ultraschalluntersuchung können die meisten Bauchorgane sehr gut beurteilt werden. Die Bildschärfe und die Beurteilbarkeit können unter günstigen Voraussetzungen wesentlich besser sein als die der Computer- oder Kernspintomographie – ganz ohne die Belastung durch Röntgenstrahlen.

Zusätzlich können bestimmte Befunde mit Ultraschallkontrastmitteln abgeklärt werden.

 

Ultraschall der Schilddrüse

Über den Ultraschall sehen unsere Ärzte Knoten und andere Erkrankungen der Schilddrüse.

Die Schilddrüse ist aufgrund ihrer oberflächlichen Lage am Hals ideal für die Beurteilung durch den Ultraschall geeignet. Insbesondere Knoten können mit neuen Ultraschallverfahren (Farbduplex, Elastographie) beurteilt werden. Bei Bedarf kann auch eine Probe entnommen werden.

Ähnlich wie bei einer Magenspiegelung führen unsere Ärzte auch bei einer Endosonografie einen flexiblen Kunststoffschlauch, das sogenannte Endoskop, in ihren Mund bis zum Zwölffingerdarm ein.

Organe, die in der  Nachbarschaft der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms liegen, werden auf diese Weise auf einem Bildschirm dargestellt. Auch sehr kleine krankhafte Befunde können mit der Endosonografie erkannt werden. Bei Bedarf kann auch eine Probe entnommen werden. Insbesondere Veränderungen an der Bauchspeicheldrüse und den Gallenwegen können über diese Untersuchungsmethode besser als mit anderen diagnostischen Methoden beurteilt werden.

Neben der gängigen Ultraschalluntersuchung arbeiten unsere Ärzte auch mit Kontrastmittel und können ultraschallgeführt Proben entnehmen. 

Über einen Schallkopf senden Ultraschallgeräte durch Ihre Haut Schallwellen in den Körper. Dabei entsteht ein Live-Bild von den Organen, auf dem unsere Ärzte Krankheiten erkennen. Für die Untersuchung wird ein Kontaktgel auf die Haut gegeben, damit der Ultraschall in den Körper gelangen kann.

 

Ultraschall mit Kontrastmittel

Über den Ultraschall mit einem speziellen Kontrastmittel (CEUS = contrast enhanced ultrasound) können unsere Ärzte vor allem Ihre Leber, Nieren und Milz im Ultraschall besser untersuchen.

Das Mittel wird die Vene gespritzt und ist für Ihren Körper gut verträglich – es sind praktisch keine Allergien oder sonstigen Nebenwirkungen bekannt.

Durch die Verwendung von Kontrastmittel ist in vielen Fällen ein Probeentnahme zur weiteren Klärung nicht mehr nötig. Ihnen bleibt also ein zusätzlicher Eingriff erspart.

Zur Diagnostik verschiedenster Erkrankungen der Lunge bieten wir Ihnen  in unserer Klinik ebenfalls mehrere Untersuchungsmöglichkeiten an. Lassen Sie sich zu den Details der Diagnostik gern persönlich von uns beraten. Unsere Leistungen auf einen Blick:

  • Messung des Lungen- und Atemvolumens (Spirometrie), ggf. mit Blutgasanalyse und inhalativen Medikamententests
  • Großer Lungenfunktionstest (Bodyphlethysmographie)
  • Lungenspiegelung (Bronchoskopie)
  • Ultraschalluntersuchung des Zwerchfells (Pleurasonographie)
  • Ablassen von freier Flüssigkeit durch Pleurapunktionen und -drainagen

Was moderner Ultraschall leistet

Station Beda: Internistisch gut versorgt

Beda ist eine interdisziplinäre Station für unsere internistischen und kardiologischen Patienten.

Veranstaltungen

Unsere nächsten Veranstaltungen

Ob Infoabende für werdende Eltern, Vorträge für Gesundheitsinteressierte oder Weiterbildungsveranstaltungen für Ärzt:innen – einen Überblick über alle Events in der Helios Mariahilf Klinik Hamburg finden Sie hier.

APR 02 2024
Geburtsvorbereitungskurs für Paare
Kurs 3
18:00
Helios Mariahilf Klinik Hamburg
AUG 13 2024
Geburtsvorbereitungskurs für Paare
Kurs 5
18:00
Helios Mariahilf Klinik Hamburg
Helios Mariahilf Klinik Hamburg
Stader Straße 203 c
21075 Hamburg
Kontakt
Fax: (040) 790 06-231