Suchen
Menü
Schließen
Darstellung mehrerer roter Zellen vor hellblauem Hintergrund

Darmkrebszentrum Berlin-Buch

Darmkrebs ist heilbar! Darmkrebs ist die zweithäufigste Tumorerkrankung bei Frauen und die dritthäufigste bei Männern. Die Chancen für eine erfolgreiche Behandlung sind umso größer, je früher der Krebs und die Vorstufen erkannt werden.

Leitung des Zentrums
Die erfahrenen Spezialist:innen an unserem Darmzentrum bieten kompetente Hilfe bei gut- und bösartigen Erkrankungen des Darms.
Frank Kolligs
Chefarzt der Inneren Medizin und Gastroenterologie
Unsere Leistungen
Die optimale Diagnostik und Behandlung von Darmkrebs setzt eine fachübergreifende und qualitätsgesicherte Zusammenarbeit voraus. Deshalb haben wir im Helios Klinikum Berlin-Buch ein interdisziplinäres Darmzentrum etabliert. Durch die komplette und optimale Versorgung aus einer Hand garantieren wir unseren Patient:innen die bestmögliche Behandlung. Unser interdisziplinär ausgerichtetes Zentrum ist von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Eine wichtige Aufgabe unseres Darmzentrums besteht in der Aufklärung über die Entstehung von Darmkrebs, die Möglichkeiten der Vorbeugung und der Vorsorgeuntersuchungen. Dabei arbeiten wir eng mit niedergelassenen Ärzt:innen zusammen.

Vorbeugung und Behandlung erfordern eine präzise Diagnostik sowie ein kompetentes Team aus Spezialist:innen unterschiedlicher Fachdisziplinen, vereint in einem interdisziplinär arbeitenden Darmzentrum mit hoher Expertise und exzellenter Ausstattung. Hiervon profitieren auch Patient:innen mit gutartigen Darmerkrankungen.

Um für Sie die optimale Therapie zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit den Spezialist:innen anderer Fachabteilungen des Klinikums und den niedergelassenen Ärzt:innen zusammen. Die Behandlung von Tumorerkrankungen beraten wir gemeinsam in einer interdisziplinären Tumorkonferenz. Ein exzellentes Schmerzmanagement spielt bei Helios nach der Operation eine große Rolle. Hier bieten wir in Zusammenarbeit mit speziellen Schmerztherapeut:innen individuelle Möglichkeiten. Unsere Patient:innen, die häufig durch notwendig gewordene große bauchchirurgische Operationen körperlich belastet sind, leiden oft auch an der Unsicherheit im Umgang mit der Diagnose. Das psychische Wohlergehen der uns anvertrauten Patient:innen liegt uns am Herzen. Wir arbeiten mit den Psychoonkolog:innen im Team, die für die Sorgen und Nöte der Patient:innen ein offenes Ohr haben und die Gesundung unterstützen. 

Betroffene Patient:innen werden von unserem hoch qualifizierten Team nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen diagnostiziert, behandelt und auch nach Beendigung des stationären Aufenthaltes umfassend weiterbetreut. Unsere Pflegeüberleitung hat das Ziel, die kontinuierliche Betreuung bei Bedarf auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zu organisieren. Je nach Wunsch der Patient:innen unterstützen wir auch die Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen nach der Entlassung aus unserer Klinik.

Die Ernährungsberatung ist bei uns ein wichtiger Bestandteil des ganzheitlichen Therapiekonzepts bei Patient:innen mit einem kolorektalen Karzinom. Mit einer ausgewogenen Kost können Sie den Verlauf Ihrer Therapie positiv unterstützen und einer Neuerkrankung vorbeugen. Deshalb legen unsere Mitarbeiter:innen großen Wert darauf, für Sie eine geeignete Ernährungsform zu finden. Wir sind Ansprechpartner sowohl für unsere Patient:innen als auch deren Angehörige. Eine umfassende und individuelle Beratung erfolgt bei uns bereits am Krankenbett. Unsere Unterstützung umfasst u.a.:

 

  • Erfassung des Ernährungsstatus
  • Therapieplanung (enterale/parenterale Ernährung)
  • Beratung über die Weiterführung der Ernährung Zuhause
  • Ernährung nach einer Darmoperation
  • Fragen im Zusammenhang mit einer Chemotherapie
  • Fragen zu so genannten „Krebsdiäten"
Unsere Station
Unsere Station des Darmzentrums verfügt über eine moderne medizinische Ausstattung – für eine sichere Versorgung unserer Patient:innen.
D1-31
Haupthaus D1 (orangefarbener Bereich) 3. Obergeschoss
Stationsleitung:

Silke Rink

Telefon:

(030) 94 01-12760

Helios Klinikum Berlin-Buch
Schwanebecker Chaussee 50
13125 Berlin
Kontakt
Fax: (030) 94 01-57509