Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Chefarztwechsel am Helios St. Josefshospital© Foto: Erath
Pressemitteilung

Chefarztwechsel am Helios St. Josefshospital

Krefeld

In der Abteilung für Urologie folgt Prof. Dr. Martin Friedrich auf Priv.-Doz. Dr. Marcus Horstmann.

In der chefärztlichen Leitung der Urologie am Helios St. Josefshospital Uerdingen gab es zum 1. Juli 2021 einen Wechsel. Privatdozent Marcus Horstmann hat die Klinik auf eigenen Wunsch verlassen, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zu widmen. Neuer Chefarzt des Fachbereiches ist Prof. Martin Friedrich. Verantwortlich für beide Krefelder Standorte, wird er das urologische Behandlungsangebot und fachliche Profil der Kliniken schärfen und gemeinsam in einem großen Team weiter ausbauen.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Uerdinger Team. Durch den Zusammenschluss der beiden urologischen Abteilungen in Krefeld haben wir die Möglichkeit, die jeweiligen Kompetenzen zu bündeln und unsere Schwerpunkte zu vertiefen. Dazu gehören etwa die Inkontinenzchirurgie, die Andrologie, die endoskopische Urologie und die Kinderurologie“, erläutert Prof. Martin Friedrich.  

Der gebürtige Niedersachse ist seit über 13 Jahren Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Helios Klinikum Krefeld. Ende 2007 wechselte er vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf an den Niederrhein. Zu den Spezialgebieten des 52-Jährigen gehören die urologische Tumorchirurgie mit den Versorgungsschwerpunkten Prostatakarzinom, Harnblasenkarzinom und Nierenzellkarzinom sowie die Behandlung obstruktiver Harnwegserkrankungen. Das am Klinikum beheimatete Krefelder Prostatakrebszentrum wurde unter seiner Leitung aufgebaut und von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Weitere Schwerpunkte sind die Kinder- und Jugendurologie sowie die roboterassistierte Chirurgie.   

Martin Wazinski, Ärztlicher Direktor des Helios St. Josefshospitals hieß Prof. Martin Friedrich am Haus herzlich willkommen: „Gleichzeitig möchte ich mich auch im Namen des Kollegiums ganz herzlich bei Marcus Horstmann bedanken, der sich in den zurückliegenden sechs Jahren mit viel Leidenschaft und Engagement für seine urologischen Patienten, die Aus- und Weiterbildung seines Teams und die stetige Weiterentwicklung der Fachabteilung eingesetzt hat.“