Prof. Dr. med.

Axel Kleespies

Chefarzt Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Onkologische Chirurgie, Leiter Cancer Center

E-Mail senden

(08131) 76-547

(08131) 76-4775

•    Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie, Onkologische Chirurgie (EBSQ)
•    Spezialist für komplexe Tumor- und Metastasenchirurgie 
•    Spezialist für minimalinvasive OP-Techniken
•    Leiter des Cancer Center Dachau (Deutsche Krebsgesellschaft) 
•    Leiter des Pankreas-, Leber-, Bauchfell- und Metastasenzentrums  

Kurzvita

Ausbildung

Medizinstudium  
1992-1999 Philipps-Universität, Marburg
  Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), München
  Harvard Medical School, Boston, USA
  ETH Zürich, Schweiz
4.1999 Staatsexamen, LMU München (1,0)
Philosophiestudium  
1995-1998 Philipps-Universität, Marburg
MBA - Gesundheitsökonomie  
2012-2015 Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg

Beurkundung

Approbation  
4.2001 Regierung von Oberbayern
Promotion  
3.2001 Promotion Tumorangiogenese beim Prostatakarzinom und BPH | „magna cum laude" (Philipps-Universität, Marburg)
Habilitation  
5.2011 ErbB-1 Inhibition und antivaskuläre Therapie im experimentellen Pankreaskarzinom (LMU München)
Lehrbefugnis  
6.2011  Ernennung zum Privatdozenten an der Ludwig-Maximilians-Universität München
FEBS  
9.2012 FEBS Fellow of the European Board of Surgery
Professur  
11.2018 Bestellung als Professor der Ludwig-Maximilians-Universität München

Preise und Auszeichnungen (Auswahl, Pankreas- und Kolonkarzinom)

7.2006 Johann-Nepomuk-von-Nussbaum-Preis
(beste Forschungsarbeit in der Chirurgie 2005/2006), Vereinigung Bayerischer Chirurgen e.V.
9.2009 Ferdinand-Sauerbruch-Forschungspreis
(beste international publizierte Forschungsarbeit), Berliner Gesellschaft für Chirurgie e.V.
7.2015 Walter-Brendel-Preis
(beste experimentelle Forschungsarbeit), Vereinigung Bayerischer Chirurgen

Facharztanerkennung und Zusatzbezeichnungen, Zertifikate

11.2005 Facharzt für Chirurgie
9.2010 Schwerpunkt/Facharzt „Viszeralchirurgie"
11.2010 Zusatzbezeichnung „Proktologie"
5.2011 Zusatzbezeichnung „Ärztliches Qualitätsmanagement"
8.2012 Zusatzbezeichnung „Spezielle Viszeralchirurgie"
9.2012 Europäischer Facharzt für „Chirurgische Onkologie“ (EBSQ)
5.2018 Weiterbildungsbefugnis Proktologie (Bayerische Landesärztekammer)
10.2018 Weiterbildungsbefugnis Viszeralchirurgie und spezielle Viszeralchirurgie (Bayerische Landesärztekammer)

Klinische Ausbildungsstationen

10.1999 Arzt im Praktikum, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Charité - Campus Virchow, Berlin (Direktor: Prof. Dr. med. P. Neuhaus)
9.2001 Assistenzarzt, Chirurgische Klinik und Poliklinik, Universitätsklinikum Regensburg (Direktor: Prof. Dr. med. K. W. Jauch)
10.2002 Assistenzarzt/ ab 2005 Facharzt/ ab 2006 Funktionsoberarzt, Klinik und Poliklinik für Chirurgie, LMU Klinikum Großhadern (Direktor: Prof. Dr. med. K.W. Jauch)
3.2009 Transplantationschirurg für Leber und Niere
11.2010-10.2011 Oberarzt und ständiger Chefarztvertreter, LMU Campus Innenstadt, Schwerpunkt: Endokrine, Kolorektale und Minimalinvasive Chirurgie
seit 1.2011 Leiter des Organ-Explantationsteams Großhadern
5.2012 Transplantationschirurg für Bauchspeicheldrüse (Pankreas)
seit 11.2012 Mitglied des Leitungsgremiums der Chirurgischen Klinik an beiden Standorten (Großhadern/ Innenstadt)
seit 9.2012 Koordinator des Pankreaszentrum München im CCCLMU (Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft)
4.2012-9.2013    Rotation Thoraxchirurgie, Abteilung für Thoraxchirurgie der Klinik für AVTGT Chirurgie (Leiter: Prof. Dr. med. R. Hatz)
seit 10.2013  Stellvertretende Leitung der Onkologischen Chirurgie
seit 2014 Erster Oberarzt für Onkologische und Pankreaschirurgie, Klinik für AVTGT Chirurgie, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern und Innenstadt (Direktor: Prof. Dr. J. Werner)
1.2017 Zertifizierung des Münchner Pankreaszentrums als deutsches „Exzellenzzentrum“ (DGAV)

Bei Helios

seit 9.2018 Chefarzt Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Onkologische Chirurgie am Helios Amper-Klinikum Dachau
seit 11.2018 Leiter des interdisziplinären Krebszentrums "Cancer Center Dachau" am Helios Amper-Klinikum Dachau
seit 7.2020 Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie an der Helios Klinik München Perlach

Lehr- und Prüfertätigkeiten

Professur und Lehrtätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Durchführung von OP- und Weiterbildungskursen für die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
Prüfer im Rahmen von Staatsexamensprüfungen (Humanmedizin und Zahnmedizin)
Facharztprüfungen in Viszeralchirurgie und spezieller Viszeralchirurgie für die Bayerische Landesärztekammer 
Prüfer für die Schwerpunktbezeichnung „Surgical Oncology“ des Eropean Board of Surgery - Qualifications (EBSQ)

Was Sie sonst noch wissen sollten

Mitherausgeber von fünf internationalen Fachzeitschriften
Wissenschaftlicher Gutachter in >25 internationalen Fachzeitschriften
Autor von >150 wissenschaftlichen Publikationen und mehr als 25 Buchbeiträgen
Mitglied in diversen nationalen und internationalen Fachgesellschaften/ Berufsverbänden
Forschungstätigkeit im Rahmen klinischer Studien und diverser Verbundprojekte zu den Themen Molekularpathologie, Sequenzierung, Bilderkennung, Digitalisierung und künstlicher Intelligenz