Erkrankungen des Darms (kolorektale Chirurgie)

Der Darm ist ein wichtiger Teil des Verdauungssystems. Er verbindet den Magen mit dem Darmausgang (Anus) und wird in drei Abschnitte aufgeteilt: den Dünndarm, den Dickdarm (Kolon) und den Mastdarm.

Was bedeutet kolorektale Chirurgie?

Die kolorektale Chirurgie ist ein Schwerpunkt unserer Klinik mit jährlich mehr als 200 Entfernungen allein von Dick- oder Mastdarm. Dazu kommen noch mehrere hundert Resektionen am Dünndarm und dem Wurmfortsatz (Appendix).

Wir sind spezialisiert auf möglichst schonend durchgeführte Operationen und einer an Leitlinien ausgerichteten onkologischen Behandlung. Seit 30 Jahren werden hier am Standort in sehr großer Fallzahl minimal-invasive Operationen am gesamten Darm durchgeführt.

Hier in Berlin-Buch besteht seit über 50 Jahren eine große Expertise in der hochspezialisierten Behandlung von bösartigen Tumoren. Erfahrung und hohe Fallzahlen gewährleisten eine sichere Behandlung mit bestmöglichen Ergebnissen.

Für alle geplanten Darmoperationen haben wir seit einigen Jahren das Konzept der ganzheitlichen Vorbereitung und schnellen Erholung (Stichworte „fast track“ und „ERAS“) etabliert. Unseren Patienten steht vor und nach einer Darmoperation eine spezielle Krankenschwester des Darmzentrums als Patientenlotse und Ansprechpartner zur Verfügung.
 

Fachübergreifende Zusammenarbeit

Die fächerübergreifende Betreuung und Behandlung von bösartigen Darmerkrankungen (Kolonkarzinom, Rektumkarzinom, Analkarzinom, GIST und neuroendokrine Tumoren) erfolgt im zertifizierten Darmkrebszentrum. Hier sind alle Spezialisten an einem Standort vereint.

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED, u.a. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) bedürfen einer sehr individuellen und fächerübergreifenden Betreuung und Behandlung, welche wir im interdisziplinären CED-Zentrum Berlin-Buch  anbieten und koordinieren.

Umfassende medizinische Behandlung

Unter einem Dach stehen allen Patienten im Helios Klinikum Berlin-Buch sowohl Experten für die Darmspiegelung und medikamentöse Behandlung als auch wir als spezialisierte Chirurgen ebenso wie die Strahlentherapeuten, Stomatherapeuten und Sozialarbeiter für eine umfassende Behandlung und Begleitung zur Verfügung.

Alle notwendigen Untersuchungen wie Computertomografie, Magnetresonanztomografie und PET/CT sind ebenso wie spezialisierte endoskopische Untersuchungen wie Endosonografie, Proktoskopie und Rektoskopie sowie Kapselendoskopie in der täglichen Routine vor Ort verfügbar.

 

Sprechen Sie uns an

Dr. med. Miriam Baur

Fachärztin für Allgemeinchirurgie, Bereichsleiterin Proktologie
Dr. med. Miriam Baur

E-Mail

Chirurgische Ambulanz im EG, roter Bereich, C1-E
Nehmen Sie direkt über unsere Hotline Kontakt zu uns auf: 

Tel.: (030) 94 01-12720
Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.00 Uhr

Falls schon CT oder MRT gemacht worden sind, brinen Sie bitte die CD & Vorbefunde mit.