Helios Klinikum München West

Ausführliche Besuchsinformationen

Besuche sind derzeit nur unter Einhaltung der folgenden Regeln erlaubt.

Allgemeine Besuchsregeln

Der Zutritt für Besuche ist grundsätzlich nur nach der 2G-plus-Regel (geimpft oder genesen und zusätzlich getestet) möglich:

  • vollständig geimpft (14 Tage nach der abschließenden Impfung; Nachweis über Impfpass oder Impfbescheinigung)
  • genesen (frühestens 28 Tage und bis max. 6 Monate nach dem Erstnachweis einer Infektion; Nachweis über positiven PCR-Befund)
  • zusätzlich: negativer PCR-Labortest (max. 48 Stunden alt) oder Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt)

Besuche sind nur zwischen 14 und 19 Uhr möglich.

In der Klinik und auf dem Klinikgelände gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

Die Begleitung Sterbender ist jederzeit nach Absprache und Anmeldung zulässig.

Der Besuch für frische Väter ist unter Einhaltung der 2G-plus-Regel nach Absprache und Anmeldung auch außerhalb der Besuchszeit möglich. Besuch für nicht geimpfte/genesene Väter nur nach ärztlicher Einzelfallentscheidung und nur mit negativem PCR-Testergebnis.

Die Begleitung der Geburt erfordert für ungeimpfte Väter einen PCR-Test (max. 48 Std. alt) sowie einen Antigen-Schnelltest (im Kreißsaal oder extern, max. 24 Stunden alt), bei geimpften oder genesenen Vätern ist ein Antigen-Schnelltest (max. 24 Std. alt) notwendig.

Die stationäre Aufnahme als Begleitperson im Familienzimmer erfordert einen PCR-Labortest (max. 48 Stunden alt) und einen Antigen-Schnelltest bei Aufnahme.

Der Zugang für Kinder unter 12 Jahren ist nicht möglich. Besuche für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren sind in Ausnahmefällen unter Einhaltung der 2G-Regel (vollständig geimpft oder genesen) gestattet.

Für die Begleitung oder Abholung ambulanter Patientinnen und Patienten gelten diese Besuchsregeln gleichermaßen.

Persönliche Gegenstände oder frische Wäsche für Patientinnen und Patienten können bis 18 Uhr am Empfang abgegeben werden.

Testergebnisse müssen schriftlich oder elektronisch (z. B. E-Mail, SMS) vorgelegt werden und werden für 14 Tage gespeichert. Eine Testung vor Ort in der Klinik ist nicht möglich.

Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Haupteingang und ist ohne Registrierung oder Kontaktdatenerfassung möglich. Nach Kontrolle der Nachweise erhalten Sie einen Besuchsausweis, mit dem Sie sich auf Station bzw. auf dem Gelände ausweisen können und auf dem das Ende der Besuchszeit vermerkt ist. Bitte melden Sie sich beim Verlassen der Klinik wieder am Empfang ab.

Besuche sollten, sofern möglich, außerhalb der Patientenzimmer unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden:

  • FFP2-Maske während des gesamten Besuchs,
  • durchgehende Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern,
  • Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen der Klinik

Nutzen Sie bei schönem Wetter gern unseren Patientengarten. Bei einem Besuch im Patientenzimmer ist eine 10-minütige Lüftung während oder nach dem Besuch erforderlich.

Die Besuchszeit ist auf 60 Minuten und eine Person pro Tag begrenzt. Gleichzeitige Besuche von Patientinnen und Patienten im Mehrbettzimmer sind untersagt. Bitte nehmen Sie gegenseitig Rücksicht.

Keinen Zutritt können wir gewähren, wenn Sie in den vergangenen 14 Tagen

  • Anzeichen einer Covid-19- bzw. Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten oder Geruchs- bzw. Geschmacksstörungen bemerken,
  • Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2-infizierten oder an Covid-19 erkrankten Person hatten,
  • sich in einem Risiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben,
  • sich in behördlicher Quarantäne befinden oder Kontaktreduktion empfohlen wurde.

Besuchsregeln für spezielle Bereiche

Besuche auf Stationen zur Abklärung von Covid-19 und auf denen an Covid-19 erkrankte Personen behandelt werden, sind nicht erlaubt. Ausnahmen sind nur in begründeten Einzelfällen sowie nach ärztlicher Absprache und Genehmigung möglich.

In der zentralen Notaufnahme (ZENA) kann bei Notfällen eine Begleitperson nach ärztlicher Einschätzung Zutritt erhalten – ggf. auch unter Verzicht auf die 3G-plus-Regel.

Für ambulante Patientinnen und Patienten gilt abweichend die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet); akzeptiert werden neben PCR-Labortests auch Antigen-Schnelltests, die nicht älter als 24 Stunden sind.

Stand: 9. November 2021

Wir bitten Sie, den Anweisungen unseres Personals Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung der Verhaltens- und Hygienemaßnahmen können Sie des Hauses verwiesen und ein Besuchsverbot ausgesprochen werden.