2. Brustkrebstag München-West
Pressemitteilung

2. Brustkrebstag München-West

München

am Freitag, 16. März 2018, um 14 Uhr im Helios Klinikum München West, Lehrsaal im 4. OG

Jede achte bis neunte Frau in Deutschland erkrankt in ihrem Leben an Brustkrebs. Dank des medizinischen Fortschritts sind die Heilungschancen heute aber gut. Neben einer leitliniengerechten Diagnostik und Therapie sollte die Behandlung dabei stets den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellen. Im Brustzentrum am Helios Klinikum München West in Pasing kümmert sich deshalb ein Netzwerk von Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen um die Patientinnen.

Wer mehr über die Arbeitsweise des interdisziplinären Brustzentrums erfahren oder das Team einmal persönlich kennenlernen möchte, hat am Freitag, 16. März, beim 2. Brustkrebstag München-West, Gelegenheit dazu. Von 14 bis 19 Uhr erwartet Betroffene, Interessierte und Fachpublikum ein abwechslungsreiches Workshop-Programm: In dem Kurs „Heute bin ich“ lernen Teilnehmerinnen, wie sie ihre Gefühle in Bildern ausdrücken können. Welche Rolle Meditation bei der Therapie spielen kann, erklärt der Workshop „Sei bei Dir“. Darüber hinaus gibt es Kurse zum Entschleunigen mit Musik und zur Selbstuntersuchung der Brust. Bis zu zwei Workshops können kostenfrei besucht werden. Zudem stellen sich an Infoständen die verschiedenen Selbsthilfegruppen vor. Bei einer großen Diskussionsrunde simulieren Experten aus Onkologie, Pathologie, Radiologie und Chirurgie eine interdisziplinäre Tumorkonferenz und beantworten Fragen von Betroffenen und Interessierten. Das anschließende wissenschaftliche Symposium, das unter anderem die aktuellen Leitlininen und Entwicklungen vorstellt, rundet den Brustkrebstag ab.

Die Veranstaltung findet im Lehrsaal, 4. OG, des Helios Klinikums München West, Steinerweg 5, statt. Alle Information zum Brustkrebstag München-West gibt es online auf www.helios-gesundheit.de/muenchen-west.

Das Helios Klinikum München West in ein moderner Schwerpunktversorger mit 400 Betten im Stadtteil Pasing. Die 17 Fachabteilungen und Sektionen mit ihren insgesamt rund 950 Mitarbeitern versorgen jährlich etwa 20.000 Menschen stationär sowie weitere 26.000 ambulant. Die Helios Klinik München Perlach ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 170 Betten. Hier versorgen sieben Fachabteilungen jedes Jahr rund 7.000 Patienten stationär sowie weitere 13.000 ambulant.Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 74.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund  6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon  11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt

Marten Scheibel

Pressesprecher | Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Marten Scheibel

E-Mail

Telefon

(089) 8892-2432