Suchen
Menü
Schließen

Der Bereich Labordiagnostik gliedert sich in die Bereiche Klinische Chemie mit allgemeiner und spezieller Hämatologie, Gerinnungsanalytik und Immunologie, den Bereich Serologie mit Infektionsserologie und Autoimmundiagnostik, den Bereich Mikrobiologie mit molekularer Diagnostik sowie das Blutdepot mit Immunhämatologie.

Wir sind für Sie da!
Das Institut verfügt über ein Laborinformationssystem (LIS) sowie hochtechnisierte Analysengeräte in allen Laborbereichen. Die Anforderungen werden klinikintern und bei zwei weiteren externen Einsendern beleglos elektronisch erstellt und übermittelt. Die Labordiagnostik des Instituts ist seit 2010 nach ISO DIN EN 15189 akkreditiert und liefert seinen Einsendern Laborexpertise auf hohem Niveau. Das Institut ist aktuell Expertenlabor für hämatologische Analyten von INSTAND e.V.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann sprechen Sie uns gerne an. Das Labor bietet Laboranalytik und fachärztliche Erreichbarkeit rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

  • Telefon: (0611) 43-2882

 

Unsere Leistungen im Überblick

Labordiagnostische Leistungen

Helios folgt strikt den evidenzbasierten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Krankenhaushygiene. Darüber hinaus hat Helios einen eigenen, verbindlichen Leitfaden der Krankenhaushygiene mit einem Hygiene- und Desinfektionsplan für seine Kliniken entwickelt.

Das Institut für Labordiagnostik und Hygiene überwacht zentral die Qualität der POCT-Analytik und stellt den POCT-Koordinator der Helios Kliniken Wiesbaden, DKD Wiesbaden und Idstein sowie die qualitätsbeauftragten MTLAs für POCT.

Unser Leistungsverzeichnis als PDF

Das gesamte Leistungsverzeichnis der Labordiagnostik

pdf | 1 MB
Neuigkeiten
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 06.06.2024
Welthirntumortag: Mit der grauen Schleife für mehr Bewusstsein und Unterstützung

Der Welthirntumortag wurde im Jahr 2000 durch die Deutsche Hirntumorhilfe ins Leben gerufen und wird jährlich am 8. Juni begangen. Dieser Tag soll das Bewusstsein für Hirntumoren stärken und Betroffene unterstützen. Als Symbol für den Welthirntumortag gilt die graue Schleife. 

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 29.05.2024
Neuer Baby-Notarztwagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) an den Helios HSK

Seit fast 45 Jahren ist der Baby-Notarztwagen (Baby-NAW) des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) an den Helios HSK Wiesbaden stationiert. Zum 1. Juni wird ein neues, hochmodernes Fahrzeug an der Klinik in den Dienst gestellt. Der Baby-NAW dient zur Erstversorgung und Intensivverlegung von Säuglingen, Früh- und Neugeborenen. Er rückt ca. 300 Mal pro Jahr aus.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 24.05.2024
Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus: Vielfalt erleben und feiern am Diversity Tag

Die Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus feiern am 28. Mai den bundesweiten Diversity Tag. An diesem Tag wird die bunte Vielfalt des Miteinanders an allen vier Standorten der Helios Kliniken in besonderer Weise betont und Respekt und Toleranz in den Mittelpunkt gestellt. In einer Zeit, in der unsere Gesellschaft von unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Lebensweisen geprägt ist, ist es wichtiger denn je, diese Vielfalt zu würdigen und zu feiern.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 17.05.2024
Bluthochdruck - der stille Killer

Anfangs verursacht er keine Beschwerden, dennoch stellt er weltweit eines der größten Gesundheitsrisiken dar: Bluthochdruck. Allein in Deutschland haben mehr als 30 Millionen Menschen einen zu hohen Blutdruck – die Folgeerkrankungen mit Schäden am Herz-Kreislaufsystem und anderen Organen sind in Deutschland Todesursache Nummer 1. 

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 11.05.2024
Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus feiern Woche der Pflege

Am 12. Mai ist der Internationale Tag der Pflege. In diesem Jahr feiern die Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus sogar eine ganze Woche lang die Pflege. Bereits in den Tagen vor dem 12. Mai würdigen Kolleginnen und Kollegen verschiedener Berufsgruppen die Arbeit von Pflegekräften in kurzen Videoclips auf den Social Media Kanälen der Helios Kliniken. Den Höhepunkt markiert ein emotionales Video, in dem die Geschäftsführung und die Pflegedirektionen aller vier Standorte die überaus wichtige und engagierte Arbeit aller in der Pflege tätigen Kolleginnen und Kollegen mit großem Dank und Wertschätzung würdigen.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 05.05.2024
Internationaler Hebammentag 2024: Helios HSK sagt Danke!

Sie sind unverzichtbar, sie unterstützen und beraten werdende Eltern, begleiten die Geburt und betreuen Mutter und Kind im Wochenbett mit großer Fürsorge und Zuwendung. Am 5. Mai werden Geburtshelfer:innen mit dem Internationalen Hebammentag geehrt.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 25.04.2024
Erfolgreicher Girls‘ und Boys‘ Tag an den Helios Kliniken Wiesbaden-Taunus

Unter dem Motto „Jetzt kommst Du!“ konnten Jugendliche am 25. April für einen Tag hinter die Kulissen einer Klinik schauen. Insgesamt 61 Mädchen und Jungen der Klassenstufen fünf bis zehn waren im Rahmen des Girls‘ und Boys‘ Tages Teil der Teams in den Helios Kliniken Wiesbaden Taunus. 

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 24.04.2024
Lärm – zwei Seiten einer Medaille

 Internationaler Tag gegen den Lärm am 24. April - Unser Gehör ist einer unserer wichtigsten Sinneseindrücke und sichert unser Überleben durch die unmittelbare Verbindung mit einem Alarmsystem, das besonders „scharf gestellt“ ist. Während beim Schlafen das Sehen und der Geruchssinn ebenfalls „schlafen“, ist das Hören weiter aktiv, um uns auf Gefahren aufmerksam zu machen.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden | 22.04.2024
Schwangerschaft und Geburt - warum soll es ein Kaiserschnitt sein?

Dr. Dr. Andreas Klee, Leiter der Sektion Pränatalmedizin und Geburtshilfe der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an den Helios HSK Wiesbaden, erläutert in seinem Vortrag am Dienstag, den 7. Mai, um 18:00 Uhr im Stadtverordneten-Sitzungssaal des Wiesbadener Rathauses wann ein Kaiserschnitt notwendig sein könnte und wie sich die werdende Mutter darauf einstellen kann. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Vortrag eingeladen.