Suchen
Menü
Schließen

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Wir behandeln Erkrankungen des Bauchraumes und der Schilddrüse sowie Tumorerkrankungen. Je nach Art und Umfang der Operation führen wir die Eingriffe minimalinvasiv oder offen-chirurgisch durch.

Bei Operationen in guten Händen
Ein eingespieltes und erfahrenes Team aus Ärzten und Pflegenden kümmert sich um Ihre Behandlung. Wir verbinden für Sie moderne Medizin mit einer individuellen und zugewandten Betreuung.
Dietmar Gebhardt
Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Wir sind für Sie da!

 

Gerne beantworten wir erste Fragen über unsere chirurgische Hotline; Telefon (05521) 866-50451. Oder kommen Sie persönlich zu unseren Sprechzeiten.

Chefarztsekretariat Allgemein- und Viszeralchirurgie

 

Telefon:

(05521) 866-451


Sprechzeiten:

Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr


Außer an den gesetzlichen Feiertagen.

Buchen Sie einen Termin mit einem unserer Spezialisten

Das Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie hilft Ihnen mit umfassender Erfahrung und medizinischer Expertise.

Leistungen: Die optimale Therapie für Sie
Unsere Patienten betreuen wir individuell und umfassend mit modernen Diagnosemethoden und aktuellen Behandlungskonzepten.

In Kooperation mit der Gastroenterologie kümmern wir uns um

  • Entzündungen, Geschwüren und Infektionen des Magens und des Zwölffingerdarms
  • akute und chronische Entzündungen des Dick- und Dünndarms (z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit)
  • ‚Blinddarmentzündung‘(Appendizitis)
  • Infektionen und Funktionsstörungen des Dünn- und Dickdarms
  • Erkrankungen an Mast- und Enddarm: Hämorrhoidenleiden, Analfisteln, Abszesse
  • gut- und bösartigen Tumoren (Polypen) des Magens und des Dünn-,Dick- und Enddarms

Wir helfen Ihnen bei 

  • Refluxerkrankungen
  • Speiseröhrenentzündung
  • Achalasie (verkrampfter Speiseröhrenschließmuskel)
  • Zwerchfellhernie
  • Divertikel der Speiseröhre
  • Tumoren der Speiseröhre

Wir bieten Ihnen unter anderem Hilfe bei 

  • Lebertumoren
  • Gallensteinleiden (Cholezystolithiasis)
  • Gallenblasenentzündungen (Cholezystitis)
  • Tumoren der Gallenblase/Gallenwege
  • Akute Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündungen
  • Bauchspeicheldrüsentumoren

In unserer Klinik behandeln wir unter anderem

  • Gutartige Erkrankungen an der Schilddrüse
  • Bösartige Erkrankungen – Schilddrüsenkrebs
  • Erkrankungen der Nebenschilddrüsen

Unser OP-Spektrum reicht von der Ausschälung einzelner Knoten bis hin zur erweiterten Schilddrüsen-Entfernung.

In einer Operation verschließen wir den Bruch und stellen die ursprüngliche Belastbarkeit des Gewebes wieder her.

In Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen behandeln wir Tumore im Bauchraum, im Brustkorb, an Hals und Extremitäten.

Unser operatives Spektrum bei gut- und bösartigen Erkrankungen umfasst:

  • Erkrankungen des gesamten Verdauungstraktes einschließlich Leber, Bauchspeicheldrüse, Magen und Darm, Speiseröhre
  • komplexe Operationen mehrerer Organsysteme (auch fachübergreifend mit den Kollegen der Gynäkologie)
  • Weichteiltumore an Körperstamm und Extremitäten (Arme/Beine)
  • Erkrankungen der Schilddrüse

Krebs-Experten im Austausch: Wöchentliche Tumorkonferenz

Neben dem Einsatz moderner OP-Verfahren ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit entscheidend für die Qualität der Behandlung. In einer wöchentlichen Besprechung, der sogenannten „Tumorkonferenz“, kommen alle Experten aus den unterschiedlichen medizinischen Fachbereichen zusammen. Sie stellen dort für jeden Patienten die bestmögliche Therapie zusammen und orientieren sich dabei an den neuesten medizinischen Leitlinien.

Gefäßchirurgie
Gefäßerkrankungen nehmen in unserer alternden Gesellschaft deutlich zu. Werden sie behandelt, können Sie Ihre Lebensqualität verbessern und mögliche schwere Folgeerkrankungen vermeiden. In unserer Gefäßchirurgie behandeln wir u.a. Krampfadern, "Schaufensterkrankheit" und Aneurysmen. Zudem bieten wir das Legen von Dialyse-Zugängen und Port-Systemen an.
Menschen in OP-Kleidung während einer Operation

Klinik-Einblicke

Film ab! Mit unserer Video-Reihe bieten wir Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern, Behandlungen und aktuellen Entwicklungen in der Medizin. Kurz und kompakt vermitteln die Chefärzte unserer Klinik in der Video-Reihe Wissen zu Symptomen, Diagnose, Behandlungsformen, Abläufen und Nachsorge von verschiedenen Krankheiten. Die Videos richten sich an Patientinnen und Patienten sowie an interessierte Laien.

Rundum gut versorgt
Auf Station 42 betreuen wir in erster Linie Patienten der Allgemein- und Bauchchirurgie. Patienten, die eine besondere, umfassende intensivmedizinische Überwachung und Versorgung benötigen, werden auf der Intensivstation versorgt. Haben Sie im Verlauf Ihres Aufenthaltes Fragen, sprechen Sie unser Pflegeteam gerne an.
42
Ebene 4
Stationsleitung:

Petra Biegalla

Telefon:

(05521) 866-220

Intensivstation
Ebene 3
Stationsleitung:

Kerstin Bergmann

Telefon:

(05521) 866-290

Aktuelle Neuigkeiten
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 01.03.2023
Patientenakademie 2023
Ab dem 22.03.2023 startet wieder die beliebte Vortragsreihe für Patientinnen und Patienten sowie weitere Interessierte. Die Experten der Helios Klinik Herzberg/Osterode informieren aus unterschiedlichen Blickwinkeln über Gesundheitsthemen aus ihren Fachgebieten und klären über Ursache, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten von verschiedensten Krankheitsbildern auf.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 09.11.2021
Telefonhotline Allgemein- und Viszeralchirurgie: Refluxerkrankungen, Zwerchfellhernien und Bauchwandbrüche
Es drückt und brennt im Brustbereich – Sodbrennen kennen viele. Wer allerdings häufig oder besonders stark daran leidet, könnte eine Refluxkrankheit haben. So bezeichnet man einen krankhaften, erhöhten Rückfluss des Mageninhaltes in die Speiseröhre. Am Dienstag, 16. November 2021, bietet Dietmar Gebhardt, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Helios Klinik Herzberg/Osterode, Interessierten die Möglichkeit, zwischen 15 und 17 Uhr telefonisch Fragen zu den Themen Reflux zu stellen. Ein weiteres Thema der Telefonhotline sind Hernien - von Zwerchfellbrüchen über Leistenbrüche bis hin zu Bauchwandbrüchen.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 26.05.2021
Telefonhotline Allgemein- und Viszeralchirurgie: Erkrankungen der Schilddrüse
Die Helios Klinik Herzberg/Osterode bietet am Dienstag, 1. Juni 2021, Interessierten wieder die Möglichkeit, Fragen zu einem bestimmten medizinischen Themenbereich zu stellen. Im Fokus bei diesem Termin steht die Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Erkrankungen der Schilddrüse.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 06.04.2021
Neuer Anlaufpunkt für Patienten: Ambulanzzentrum der Helios Klinik Herzberg/Osterode
Seit rund drei Monaten werden Patienten im neuen Ambulanzzentrum der Helios Klinik Herzberg/Osterode behandelt. In den Räumlichkeiten werden Patienten untersucht und versorgt, die zu einem geplanten Sprechstundentermin oder einem ambulanten Eingriff kommen. Akute Notfälle werden weiterhin über die Zentrale Notaufnahme behandelt.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 11.12.2020
Neuer Spezialist für Gefäßerkrankungen in der Helios Klinik Herzberg/Osterode
Dr. Mariusz Zabski übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung der Sektion Gefäßchirurgie an der Helios Klinik Herzberg/Osterode. Mit der neuen Sektion für Gefäßchirurgie baut die Klinik ihr medizinisches Behandlungsspektrum weiter aus.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 27.10.2020
„Klinik-Einblicke“: Neue Video-Reihe zu medizinischen Themen und Fragestellungen
Mit einem neuen Video-Angebot bietet die Helios Klinik Herzberg/Osterode kompakte Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern, Behandlungen und aktuellen Entwicklungen in der Medizin.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 28.05.2020
Patientenbesuche in der Helios Klinik Herzberg/Osterode ab dem 2. Juni 2020 wieder täglich möglich
Die Helios Klinik Herzberg/Osterode lockert ab dem 2. Juni die seit März geltenden strengen Besuchsregeln. Patienten dürfen ab diesem Datum wieder einmal am Tag für eine Stunde Besuch bekommen – unter konsequenten Schutzmaßnahmen.
Helios Klinik Herzberg/Osterode | 16.03.2020
Besucher-Stopp
Die Landesregierung Niedersachsen hat heute beschlossen, ab morgen ein Besuchsverbot in Kliniken zu erlassen. Ausgenommen von dem Verbot sind werdende Väter und Angehörige von Palliativpatienten. Zudem gibt es Ausnahmen für Eltern/Erziehungsberechtigte, wenn die Patienten Kinder sind. Wir setzen diesen Erlass ab morgen in der Helios Klinik Herzberg/Osterode um.
Helios Klinik Herzberg/Osterode
Dr.-Frössel-Allee 1
37412 Herzberg am Harz
Kontakt
Fax: 05521 866-799