Suchen
Menü
Schließen
Zwei verschieden gefärbte Fäden als Symbol des hochkomplexen Gehirns

Psychiatrie, Psychotherapie und Gerontopsychiatrie

Wir sind für Sie da
Unser Team besteht aus verschiedenen Spezialist:innen, die für Ihre Versorgung eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten.
So erreichen Sie uns

Sekretariat der Psychiatrie

Jeannette Fischer // Charlyn Rüger

Tel: 0203 546 34101
Montag bis Donnerstag von 7.30 - 16.30 Uhr
Freitag von 7.30 - 12.30 Uhr


Jeannette.Fischer@helios-gesundheit.de
Charlyn.Rueger@helios-gesundheit.de

Psychiatrische Ambulanz

Telefon: 0203 546 36600
Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr

(In dieser Zeit ist die telefonische Anmeldung möglich. Termine können nach Vereinbarung auch nachmittags stattfinden.)

Unser Leistungsspektrum

In unserer Klinik bieten wir ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlungen. Dazu stehen uns 117 stationäre Behandlungsplätze in sechs spezialisierten Stationen z.B. für die Behandlung von Depressionen, Psychosen, für gerontopsychiatrische Patienten, für die Therapie von Medikamenten- oder Alkoholabhängigkeit oder bei akuten Krisen zur Verfügung.
 

Darüber hinaus gibt es in unserer Klinik 32 teilstationäre Behandlungsplätze in zwei Tageskliniken für Menschen in der ersten bzw. der zweiten Lebenshälfte ab 50+.

 

Auf jeder Station ist ein fächerübergreifendes Team für Sie da. Es besteht aus Mitarbeitern des Ärztlichen Dienstes, Pflegedienstes, Psychologisches Dienstes, Sozialdienstes, des Kreativtherapeutischen Dienstes, aus psychologischen Psychotherapeuten sowie den Physio- und Ergotherapeuten. Jedes Team wird von einem Oberarzt fachlich betreut und darüber hinaus von einem externen Berater begleitet.

Durch die enge Vernetzung mit der Psychosomatik sind wir in der Lage, Sie ganzheitlich zu behandeln und Ihnen auch bei körperlichen Begleiterkrankungen zu helfen.

 

In der Gerontopsychiatrie kümmern wir uns um ältere Menschen mit psychischen Beschwerden. Neben der ambulanten Behandlung ist es möglich, das Angebot der stationären Klinik oder unserer Tagesklinik zu nutzen - alternativ je nach Krankheit, Schweregrad und Zielsetzung oder aufeinanderfolgend als Schritte zur Rückkehr in den Alltag und zur Genesung.

Durch unsere suchtmedizinische Behandlung (ambulant in unserer Psychiatrischen Institutsambulanz, stationär auf unserer Schwerpunktstation C2-1) bieten wir Menschen mit Suchterkrankungen Schritte aus der Sucht heraus. Dabei richten wir die Behandlung innerhalb der von den Kostenträgern gesteckten Rahmenbedingungen individualisiert aus.

In unserer Gedächtnissprechstunde bieten wir ein Angebot für Menschen, denen selbst ein Nachlassen des Gedächtnisses aufgefallen ist oder deren Umwelt eine Gedächtnisstörung bemerkt hat. Das Angebot beinhaltet eine umfassende Diagnostik sowie ggf. Behandlungsplanung und Therapiebeginn sowie ergänzende beratende Hilfestellung durch unseren Sozialdienst.

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen/Befunde zum ersten Termin mit:

  • Relevante Arztbriefe früherer Untersuchungen (insbes. Neurologische und psychiatrische Befunde)
  • Radiologische Befunde (wenn vorhanden), CT oder MRT vom Kopf, gerne auch als CD
  • Ergebnisse von Voruntersuchungen (Labor, EKG, EEG, Doppler, etc.)
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Lesebrille und Hörgeräte, falls benötigt
  • Begleitperson, der sie vertrauen

Kontakt

Unsere Expertin ist Frau Dr. Carola Elstermann von Elster. Vereinbaren Sie Ihren Termin unter:

T (0203) 546-36600

Das Prinzip Tagesklinik
Unsere beiden psychiatrischen Tageskliniken sind ein Angebot zur Behandlung psychischer Störungen, bei denen noch ein Verbleib zu Hause möglich ist, die aber einer intensiveren Therapie bedürfen. Sie bieten somit eine sinnvolle Alternative zu einer vollstationären Betreuung.
Helios Marien Klinik
Grunewaldstraße 96
47053 Duisburg
Kontakt
Tel: 0203 546 0