Corona-Virus | Auf einen Blick

Wichtige Informationen, Regelungen und Hinweise finden Sie hier!

Orthopädie

Knochenbruch und Sportverletzung – wir sind für Sie da

Knochenbruch und Sportverletzung – wir sind für Sie da

Sind Knochen gebrochen oder Gelenke und Sehnen durch einen Unfall beim Sport verletzt worden, ist schnelle und kompetente medizinische Hilfe notwendig. Unser erfahrenes Team steht Ihnen mit vielen unfallchirurgischen Leistungen zur Seite.

Egal ob beim Sport oder durch einen Unfall – ein gebrochener Knochen muss gut versorgt werden, um seine Funktion auch in Zukunft richtig zu erfüllen.

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen bei Knochenbrüchen:

  • Versorgung von Brüchen der langen Röhrenknochen (Arm oder Bein) mit Nägeln, winkelstabilen Platten und äußeren Festhaltern
  • Stabilisierung von Brüchen um bereits vorhandene Gelenkprothesen
  • Zusammenführung von gebrochenen Knochenteilen am Beckenknochen (Osteosynthese)
  • Fersenbein- und Fußwurzelbrüche
  • Mittelfuß- und Zehenbrüche

Nicht nur Knochen, auch Gelenke können durch Krankheit oder Unfall brechen. Für die Beweglichkeit sind die flexiblen Gelenke jedoch unerlässlich.

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen bei Knochenbrüchen:

  • Behandlung von Gelenkbrüchen mit Verschraubung, Platten zur Befestigung von Knochensplittern und äußeren Festhaltern
  • Versorgung von gerissenen Gelenken mit arthroskopischen oder offenen operativen Verfahren (auch beim Schultergelenk)
  • Protheseneinsatz bei zu stark beschädigten Gelenken (an Ellenbogen, Hüfte, Knie und Oberarmkopf)
  • Versteifungsoperationen des oberen und unteren Sprunggelenks

Stabil und Flexibel gleichzeitig: Sehnen sind für die Beweglichkeit unerlässlich, denn sie fixieren Knochen und Gelenke und sorgen für deren korrekte Funktion.

Zur Wiederherstellung gerissener Sehnen bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Sehnenchirurgie der Kniegelenke, Beine und Füße sowie am Ellenbogen (auch bei bereits erfolgter Sehnenoperation)

Kreuzbandrisse sind häufige Sportverletzungen und kommen besonders oft beim Fußball oder Skifahren vor. Hierbei ist das Kreuzband im Kniegelenk angerissen oder vollständig gerissen. In der Folge ist das Knie instabil.

Je nach Art und Schweregrad der Verletzung bieten wir konservative sowie operative Behandlungsmethoden an:

  • Ruhigstellung und Stabilisierung des Knies für mehrere Wochen mit anschließend intensiver Physiotherapie
  • Versorgung des gerissenen Kreuzbandes mit arthroskopischen operativen Verfahren

Krankheitsbedingt werden häufig auch die Knochen in ihrer Struktur verändert und in ihrer Funktion gemindert. Zudem können Entzündungen oder Infektionen die Knochen schwächen. Wir behandeln Knocheninfekte und unfallbedingten Knochendefekte unter Einsatz modernster Methoden.