Bitte beachten Sie:

Wir sind keine Teststelle!

Bitte wenden Sie sich für Covid-Testungen an das Gesundheitsamt bzw. Ihren Hausarzt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team des Helios Klinikums Uelzen

(0581) 82-462
Nach der Geburt

Betreuung und Nachsorge

Betreuung und Nachsorge

Eine Geburt bedeutet Veränderung. Wir stehen Ihnen und Ihrem Nachwuchs zur Seite und sorgen für einen natürlichen und glücklichen Start ins Familienleben.

Unterbringung & Beratungsangebote

Wir sehen Mutter und Kind als Einheit und trennen deshalb auch beide nach der Geburt nicht voneinander. Ihr Baby schläft bei Ihnen mit im Zimmer (Rooming-in). So wird die frühe Mutter-Kind-Beziehung schnell gefestigt und Sie können Ihr Kind von Anfang an kennenzulernen.

Als Mutter versorgen sie Ihr Kind mit unserer Hilfe selbst. Unsere erfahrenen Krankenschwestern und Kinderkrankenschwestern auf der Wochenbett-Station unterstützen Sie aber selbstverständlich umfassend nach der Geburt Ihres Kindes beim Stillen, sie geben Tipps zur Ernährung und zur Pflege Ihres Neugeborenen.

Um Neugeborene, deren Mütter aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, ihr Kind zu betreuen, kümmert sich unser Pflegeteam. Das gilt auch, wenn Sie Ruhe brauchen.

Ihr Partner ist stets willkommen und darf Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auf Anfrage und bei ausreichend freien Betten bieten wir Vätern an, als Begleitperson im Patientenzimmer mit unterzukommen. Gegen einen Aufpreis haben hier die Mutter, das Neugeborene und der Vater ein gemütliches Zimmer nur für sich. Für weitere Auskünfte zu diesem Service wenden Sie sich bitte an unser Pflegeteam auf der Station 4.3.

Das Thema Stillen ist für die Gesundheit und das Wohlergehen Ihres Kindes von großer Bedeutung. Die Muttermilch enthält alle Stoffe, die ein Säugling während der ersten Monate für sein Wohlergehen braucht. Wir verabreichen zusätzliche Flüssigkeit oder Nahrung daher möglichst nur bei gesundheitlichen Problemen.

Unmittelbar nach der Geburt helfen wir Ihnen beim Anlegen Ihres Kindes und bei den ersten Stillversuchen.  Speziell geschulte Mitarbeiterinnen unseres Geburtshilfe-Teams geben Ihnen gerne Tipps rund ums Stillen, beraten Sie und nehmen sich Zeit für Ihre Fragen. Gerne können Sie sich an sie wenden, wenn Sie die ersten Tage nach der Entbindung auf unserer Station verbringen oder auch, wenn Sie bereits mit Ihrem Nachwuchs schon zu Hause sind. Unsere Stillberaterinnen bieten wöchentlich eine offizielle Sprechzeit an:

                                    Mittwochs: 10:00 bis 12:00 Uhr
                                    auf der Station 4.3 (Ebene 4)
                                    des Helios Klinikums Uelzen

Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Wir betreuen und beraten Sie und leiten Sie gerne an.

Wenn Sie das Klinikum verlassen, erhalten Sie von uns ein Merkblatt mit Ratschlägen zum Stillen zu Hause sowie Kontaktadressen für die Nachsorge und eine Einladung in unser Stillcafé.

Neben den vielen gesundheitlichen Vorteilen für Mutter und Kind ist die Stillzeit eine besonders schöne, innige Zeit. Das Stillen festigt die Beziehung zwischen beiden. In der Stillzeit können aber auch Probleme auftreten, die das Stillen erschweren oder Mütter verunsichern. Für diese besonderen Situationen stehen im Stillcafé des Helios Klinikums Uelzen zertifizierte Stillberaterinnen und Kinderkrankenschwestern kostenlos als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Sie geben Tipps und beantworten alle Fragen rund um das Thema – egal ob Sie bei uns oder in einem anderen Klinikum entbunden haben.

Das Stillcafé lädt in der Regel jeweils am ersten Dienstag im Monat um 9:30 Uhr und am dritten Dienstag im Monat um 15:00 Uhr zu einem Besuch in die Konferenzräume des Helios Klinikums Uelzen ein. Auch Schwangere und nicht stillende Mütter mit ihren Kindern sind herzlich willkommen und können in angenehmer Atmosphäre Kontakte knüpfen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die aktuellen Termine können Sie auch in unserem Veranstaltungskalender einsehen.

Untersuchungen & Nachsorge

Die Gesundheit Ihres Babys liegt uns am Herzen. Daher sind wir auch nach der Geburt gerne für Sie und Ihr Kind da. Die ersten beiden kinderärztlichen Untersuchungen (U1 und U2) werden auf Wunsch von den Kinderärzten unseres Klinikums durchgeführt.

Neben diesen üblichen Vorsorgen bieten wir Ihnen zusätzliche Untersuchungen an, mit denen Sie Ihr Kind sinnvoll schützen können. Dazu zählen das Neugeborenen-Screening auf Mukoviszidose sowie das Neugeborenen-Hörscreening und Blutdruckmessungen am Kind. Wenden Sie sich gerne an unser Stationsteam, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Einige Hebammen, die in unserem Kreißsaal an Ihrer Seite stehen, führen auf Wunsch auch die Nachsorge bei Ihnen zu Hause durch. Dies gilt in der Regel bis zum Ablauf von acht Wochen – bei Problemen während der Stillphase auch über diesen Zeitpunkt hinaus.

Die Nachsorge beinhaltet die Nabelpflege des Babys, die Beobachtung des Allgemeinzustandes des Kindes, die Hebammen leiten Sie beim Stillen an, helfen Ihnen bei Stillschwierigkeiten, der Säuglingspflege, kontrollieren bei einem Dammriss, -schnitt oder Kaiserschnitt die Wundheilung, geben Ihnen Ernährungstipps und informieren über weiterführende Beratungsstellen und Kurse.

Die Kosten für die Nachsorge übernimmt in der Regel Ihre Krankenkasse. Fragen Sie uns gerne, welche Hebammen die Nachsorge bei Ihnen zu Hause anbieten.

Baby-Fotoservice: Bilder für die Ewigkeit

Ein Neugeborenes in den Händen zu halten, ist ein wundervolles Erlebnis, das viele Eltern auf Fotos festhalten möchten. Damit Sie und Ihre Begleitung sich nach der Geburt ganz auf Ihr Baby konzentrieren können, bieten wir Ihnen einen Fotoservice an.

Dabei arbeiten wir mit einer erfahrenen Babyfotografin zusammen. Der Service ist dezent und unverbindlich: Unsere Babyfotografin präsentiert Ihnen Bilder Ihres Babys – und Sie entscheiden, ob und welche Bilder Sie erwerben möchten.

Das schönste Motiv erhalten Sie von uns als Glückwunschkarte geschenkt – zum Dank für Ihr Vertrauen in unsere Geburtshilfe. Wenn Sie einverstanden sind, können Sie ein Foto Ihres Neugeborene zudem in unsere Online-Babygalerie stellen lassen. Unsere Fotografin leitet auf Wunsch ein Bild auch an ausgewählte Zeitungen bzw. Anzeigenblätter weiter.

Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Team der Station 4.3 oder wenden Sie sich direkt an unsere Baby-Fotografin.

Kontakt

Belinda Umpierrez
Telefon (0176) 206 844 47
www.wonneproppen-babyfotografie.de

Unsere Online-Babygalerie

Die ersten aufregenden Stunden in einem neuen Leben: Lassen Sie sich von den Bildern unserer Babys verzaubern.

Unser Storchentaxi

Auf Wunsch bringt das Storchentaxi Sie und Ihr Kind kostenlos nach Hause. Ihr Kind reist dabei im Storchentaxi sicher in einer Helios-Babyschale und wir übernehmen die Kosten für die Fahrt.

Wenn Sie den Service in Anspruch nehmen möchten, sprechen Sie bitte rechtzeitig unsere Schwestern auf Station 4.3 an. Diese werden das Storchentaxi dann zu einem mit Ihnen abgesprochenen Zeitpunkt bestellen.

Kostenloser Service

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie dem Fahrer des Storchentaxis die geleistete Fahrt aus abrechnungstechnischen Gründen quittieren müssen. Für Sie bleibt das Angebot völlig kostenfrei!

Das könnte Sie auch interessieren