Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline
Pressemitteilung

HNO-Chefarzt gehört zu 450 Top-Medizinern Deutschlands

Stralsund

Eine Auszeichnung der besonderen Art hat Prof. Carsten Christof Bödeker erhalten, Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am HELIOS Hanseklinikum Stralsund: Im aktuellen Sonderheft (1/2016) des unabhängigen Verbrauchermagazins "Guter Rat Gesundheit" wurde der Spezialist wiederholt zu einem der besten HNO-Ärzte der Republik gekürt.

 

"Mein Team und ich freuen uns sehr über die Auszeichnung der Kolleginnen und Kollegen aus der HNO-Heilkunde. Das ist eine schöne Wertschätzung für unsere Arbeit und ein großes Zeichen des Vertrauens", sagt der Chefarzt. Nominiert werden konnten die Mediziner nämlich nur durch die Empfehlung eines externen Kollegen.

 

Das Prinzip dahinter: Fachärzte können am besten beurteilen, ob ein Kollege gute Arbeit leistet oder nicht. Deshalb fragte "Guter Rat Gesundheit" die Mediziner: "Wo würden Sie sich selbst oder Ihre Familie behandeln lassen?" Das Ergebnis ist eine Ärzteliste mit 450 Top-Medizinern aus verschiedenen Fachrichtungen, wobei in der HNO-Heilkunde 23 empfohlen wurden. Berücksichtigt wurde zudem, ob der Chefarzt selbst behandelt, ob er Kassen- oder nur Privatpatienten behandelt und wie lange die durchschnittliche Wartezeit auf einen Behandlungstermin dauert.

 

In allen Kategorien schnitt das Team von Prof. Bödeker sehr gut ab. Patienten müssen am Hanseklinikum in der Regel nur drei bis fünf Tage auf einen HNO-Termin warten, was deutlich unter dem Durchschnitt von zehn Tagen bei den anderen gelisteten HNO-Kollegen liegt. Prof. Bödeker arbeitet seit Oktober 2013 als Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am HELIOS Hanseklinikum Stralsund. Unter seiner Leitung deckt das Hanseklinikum beinahe das gesamte operative HNO-Leistungsspektrum ab. Einen essentiellen Teil dieses Spektrums bilden die Tumor- und Mittelohrchirurgie sowie die Chirurgie der großen Kopfspeicheldrüsen. Bereits 2014 und 2015 wurde der HNO-Chefarzt in die Ärzteliste von "Guter Rat Gesundheit" gewählt.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 17 Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Mathias Bonatz

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing

Telefon: +49 3831 35-10 07

Mobil: +49 160 97 244 197

E-Mail: mathias.bonatz@helios-gesundheit.de