Wichtige Informationen zum Coronavirus
(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios-Hotline

Wenn es in der Familie Einem nicht gut geht, geht es Allen nicht gut. Alle sind von den Problemen betroffen. Daher ist es uns wichtig, alle Beteiligten und deren Perspektive einzubeziehen, Eltern, Geschwister, Stiefeltern, manchmal auch Großeltern und andere wichtige Menschen. Die gute Nachricht: Auch alle können etwas zur Linderung beitragen.

Daher laden wir zu Eltern- und Familiengesprächen ein, führen am Wochenende Belastungserprobungen zu Hause durch, veranstalten Elternnachmittage und haben sogar eine spezielle Tagesklinik, wo die Eltern mindestens einmal pro Woche den ganzen Therapietag des Kindes begleiten und daran mitwirken, die Beziehung zu verbessern. 

Das könnte Sie auch interessieren