Alle Infos rund um Corona: HIER

Leistungsspektrum

Kompetentes Handeln für Gehirn und Nervenbahnen

Unsere Nerven kommunizieren ständig, um die komplexen Abläufe unseres Körpers zu koordinieren. Sollte es mal zu Missverständnissen kommen, finden unsere Spezialisten den Fehler im System und versuchen ihn, zu behaben.

Wenn es Ihrem Nervensystem nicht gut geht, sind wir mit Kompetenz und Empathie für Sie da. So stehen die Diagnose und Therapie allgemeiner akuter und chronischer neurologischer Erkrankungen im Fokus unserer täglichen Arbeit.

Zu den von uns diagnostizierten und behandelten neurologischen Erkrankungen gehören:

  • Parkinson-Erkrankungen: Hier bieten wir Ihnen neben einer umfassenden Diagnose und einer abgestimmten medikamentösen Therapie auch wichtige Begleittherapien von der Physiotherapie, Logopädie bis zur Ergotherapie an, die auch im Rahmen einer geriatrischen Komplexbehandlung  Zusammenarbeit mit unseren Kollegen der Geriatrischen Klinik erfolgten kann. Die Behandlung von Verwirrtheitszuständen, die insbesondere bei langjähriger Parkinsonerkrankung häuftig auftreten, gehört zu unserem Leistungsspektrum.
  • Epilepsien: Bei Epilepsien gehen wir den Krampfanfällen/epileptischen Anfällen/Grand mal-Anfällen genau auf den Grund und helfen Ihnen mit einer individuell abgestimmten Therapie.
  • Entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems (z. B. Meningitis und Enzephalitis, Neuro-Borreliose)
  • Multiple Sklerose ("MS") = Enzephalomyelitis disseminata: Bei  Entzündungen des zentralen Nervensystems können wir Ihnen sowohl mit Akutdiagnostik sowie im Rahmen der Erstdiagnostik als auch mit Schubtherapie helfen.

Zudem behandeln wir:

  • Entzündliche Erkrankungen des peripheren Nervensystems (z. B. Herpes Zoster / „Gürtelrose“) 
  • vaskuläre Erkrankungen des ZNS (Schlaganfall, Vaskulitis, Aneurysma, Hirnblutung)
  • Polyneuropathien: Hier bieten wir Ihnen eine umfassende klinisch-neurologische Untersuchung und Ursachenklärung
  • Restless-legs Syndrom (Syndrom der unruhigen Beine): Basisdiagnostik und Therapie
  • Hirntumore: Basisdiagnostik
  • Erkrankungen des Rückenmarkes: Basisdiagnostik

Zudem unterstützen wir Ihre Behandlung im Akutfall bei psychischen Begleiterkrankungen wie Depressionen und/oder Angststörungen und bei Schwindel, Sehstörungen, Schwäche, Schluckstörungen, Gefühlsstörungen, Koordinationsstörungen, Bewegungsstörungen, Ohnmachtsanfälle sowie Schmerzen aller Art.

Zu einer umfassenden Diagnostik führen wir neben einer umfangreichen Anamnese und klinisch-neurologischen Untersuchung je nach Indikation/Erkrankung auch folgende Untersuchungen durch:

  • zerebrale Bildgebung CCT mit Angio/Perfusion und
  • MRT mit Angio
  • Duplexsonographie der extrakraniellen und intrakraniellen Gefäße
  • Elektroenzephalographie
  • EEG
  • Liquorpunktion