Wenn nachts die Luft wegbleibt – ein Live-Talk über Schnarchen, gefährliche Atemaussetzer und Schlafstörungen
Pressemitteilung

Wenn nachts die Luft wegbleibt – ein Live-Talk über Schnarchen, gefährliche Atemaussetzer und Schlafstörungen

Pirna

PD Dr. med. Alexander Blödow, Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, und Dr. med. Christian Riedel, Leitender Oberarzt im Internistischen Zentrum, informieren über die Diagnose von gefährlichen Atemaussetzern und Schlafstörungen sowie Möglichkeiten der Therapie. Zuschauer stellen Fragen, die die beiden Leiter des Interdisziplinären Schlaflabors live beantworten. Unser Live-Talk „MEDialog“ auf Facebook und Instagram @heliosklinikumpirna am Dienstag, den 12. September 2022, um 16:00 Uhr

Schnarchen ist lästig. Insbesondere Bettnachbarn leiden an der Lautstärke und einer zumeist unregelmäßigen Atmung der Schnarcher. Das ist nicht nur ärgerlich. Während reines Schnarchen in der Regel für die Gesundheit unbedenklich ist, erhöhen nächtliche Atemaussetzer das Risiko für eine Vielzahl von Erkrankungen.

„Gefährlich kann es werden, wenn die Atmung mehr als zehn Sekunden lang aussetzt“, weiß PD Dr. med. Alexander Blödow, Chefarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde. „Mit einer speziellen und gezielten Diagnostik lassen sich Schnarchen und die unterschiedlichen Formen der Schlafapnoe sicher voneinander abgrenzen. Es ist sehr wichtig für eine zielgerichtete und effektive Therapie, genau zu wissen, womit man es zu tun hat.“

Gemeinsam mit Dr. med. Christian Riedel leitet er das Interdisziplinäre Schlaflabor. „Etwa ein Viertel der Erwachsenen leidet an einer Schlafstörung. Auf Dauer machen Schlafprobleme krank. Atemaussetzer äußern sich nicht immer durch lautes Schnarchen“, erläutert der Leitende Oberarzt im Internistischen Zentrum. „Die Ursachen für Schlafprobleme sind vielfältig.“

Wie man Atemaussetzer und Schlafprobleme diagnostizieren kann, was in einem Schlaflabor untersucht wird und welche Therapieformen es gibt, erfahren Sie in unserem Online-Expertentalk des Helios Klinikums Pirna mit der PD Dr. med. Alexander Blödow, und dem Leitenden Oberarzt des Internistischen Zentrums, Dr. med. Christian Riedel, am Dienstag, den 12. September 2022, um 16:00 Uhr live auf Facebook und Instagram @heliosklinikumpirna.

Stellen Sie uns gerne Ihre Fragen zu Schlafstörungen während des Talks im Chat, die PD Dr. med. Alexander Blödow und Dr. med. Christian Riedel Ihnen live beantworten werden.

Interessierte können uns gerne schon vorab Ihre Fragen schicken über Facebook https://www.facebook.com/heliosklinikumpirna

oder per E-Mail an ukm.pirna@helios-gesundheit.de, die wir mit in den Live-Talk nehmen werden.

Alle Live-Talks des Helios Klinikums Pirna zu verschiedenen Krankheitsbildern finden Sie auf der Klinik-Website unter: www.helios-gesundheit.de/kliniken/pirna/unser-haus/digitale-veranstaltungen/

Weitere Informationen zum Schlaflabor: Interdisziplinäres Schlaflabor

Pressekontakt

Birte Urban-Eicheler
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: (03501) 71 18-12 46
E-Mail: ukm.pirna@helios-gesundheit.de