Mitarbeiter erlaufen Spenden für den Vorschulkinder- und Behindertensport im Landkreis
Pressemitteilung

Mitarbeiter erlaufen Spenden für den Vorschulkinder- und Behindertensport im Landkreis

Pirna

#HeliosLäuft – für einen guten Zweck – unter diesem Motto fanden in den letzten zwei Wochen an allen 20 Kliniken der Helios Region Ost Laufevents statt. Auch am Helios Klinikum Pirna schnürten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Lauf- und Wanderschuhe.

Der große Spendenlauf ist vorbei, die Kilometer sind gezählt. So konnte das Helios Klinikum Pirna beim „Sportfest für Menschen mit Behinderung und Freunde“ im Pirnaer „Stadion am Kohlberg“ vergangenes Wochenende die erlaufenen Kilometer spenden. Die von Helios aufgerundete Summe überreichte die Klinikgeschäftsführerin Dr. Katrin Möller an den Präsidenten des Landessportbundes Sachsen, Ulrich Franzen, und den Präsidenten des Kreissportbundes, Roland Matthes, in zwei Spendenschecks mit je 2.500 Euro für das „Sportfest von Menschen mit Behinderungen und Freunde“ sowie die Vorschulkindersportfeste im Jahr 2022.

Mit dabei waren auch die beiden Sportler des Jahres im Landkreis, Johanna Sinkewitz und Franz Werner. Für unsere beiden Laufpaten, die beiden Nachwuchs-Vizeweltmeister 2019 im Ruder-Doppelvierer, war es eine Selbstverständlichkeit, selbst für #HeliosLäuft mitzulaufen.

„Nach den Monaten der Pandemie wollen viele Kinder und Jugendliche sportlich wieder voll durchstarten. Monatelang fielen Bewegung und Sport in Vereinen, Schulen und Kitas aus. Umso wichtiger ist es, mit unserem Kilometergeld die nach der corona-bedingten Pause wieder stattfindenden regionalen Sportfeste für Vorschulkinder und Menschen mit Behinderung in unserem Landkreis zu unterstützen“, so Dr. Katrin Möller, Klinikgeschäftsführerin des Helios Klinikums Pirna, über das Engagement des Klinikstandorts.

„Man ist sprachlos über so eine super Aktion wie #HeliosLäuft, und ich bedanke mich für den Einsatz aller Beteiligten“, sagte Ulrich Franzen bei der Spendenübergabe. „Es ist ein besonderes Anliegen, gerade Kinder und Jugendliche, mit und ohne Handicap, in Bewegung zu bekommen. Sie haben es verdient, dass man sich um sie kümmert, dass sie Sport treiben können. Da kann so eine Laufaktion sehr helfen.“

Der Kreissportbund freute sich ebenfalls sehr über die Spende des Helios Klinikums Pirna und dankte ganz besonders für das großartige Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für die Unterstützung der Sportfeste „so richtig ins Zeug gelegt haben“.

Pressekontakt
Birte Urban-Eicheler
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: (03501) 71 18-12 46
E-Mail: ukm.pirna@helios-gesundheit.de