Focus-Siegel 2021: Drei Ärzte der Helios Kliniken München sind Top-Mediziner
Pressemitteilung

Focus-Siegel 2021: Drei Ärzte der Helios Kliniken München sind Top-Mediziner

München

Große Freude an den Helios Kliniken München: Drei Ärzte haben das Top-Mediziner-Siegel erhalten und werden als führende Spezialisten Deutschlands in der Focus-Ärzteliste 2021 empfohlen.

Bestnoten für die Helios Kliniken München: 2021 zählen drei Ärzte der Helios Kliniken München zu den Top-Spezialisten des Landes. Erneut im Magazin Focus ausgezeichnet wurde Dr. Reza Ghotbi, Chefarzt für Gefäßchirurgie am Helios Klinikum München West und der Helios Klinik München Perlach. Zum ersten Mal in der renommierten Ärzteliste als Experten geführt sind Privatdozent Dr. Dr. Nils Rohleder, Leitender Oberarzt der Pasinger Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, und Privatdozent Dr. Elias Volkmer, Sektionsleiter Handchirurgie der Pasinger Klinik für Orthopädie, Unfall-, Handchirurgie und Sportorthopädie. Klinikgeschäftsführer Florian Aschbrenner ist stolz auf die Ernennung seiner Mediziner:

„Unsere Ärzte leisten jeden Tag großartige Arbeit und setzen sich mit viel Herz und Verstand für unsere Patientinnen und Patienten ein. Diese Auszeichnung bestätigt die hervorragende medizinische Leistung in unseren Kliniken – wir freuen uns sehr darüber.“

Florian Aschbrenner, Klinikgeschäftsführer

Top-Mediziner für Gefäßchirurgie
Reza Ghotbi ist mehrfach ausgezeichneter „Top-Mediziner“ im Bereich Gefäßchirurgie. Er ist Facharzt für Chirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie endovaskulärer Spezialist. Schwerpunkte der Klinik für Gefäßchirurgie sind unter anderem Operationen an der Halsschlagader schlaganfallgefährdeter Patienten, die minimal-invasive Versorgung von Aneurysmen an der Bauchschlagader sowie die Versorgung von amputationsgefährdeten Patienten mit Arteriosklerose (Schaufensterkrankheit).

Top-Mediziner für Oralchirurgie und Rekonstruktive Chirurgie
Zum ersten Mal in der Focus-Ärzteliste geführt ist Nils Rohleder. Er wurde nicht nur im Bereich Oralchirurgie ausgezeichnet, sondern ist auch Top-Mediziner im Bereich Rekonstruktive Chirurgie. Der Leitende Oberarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Helios Klinikum München West ist in der Oralchirurgie auf den Knochenaufbau des Kiefers mit körpereigenen Knochentransplantaten spezialisiert. Zudem liegt sein Leistungsschwerpunkt im Bereich der Rekonstruktiven Chirurgie in der operativen Entfernung von bösartigen Tumoren im Kopf-Hals-Bereich und der Wiederherstellung mit modernsten Methoden wie dem mikrochirurgischem Transfer von Transplantaten. 

Top-Mediziner für Handchirurgie
Elias Volkmer erhält das Focus-Ärztesiegel in der Handchirurgie innerhalb der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Handchirurgie und Sportorthopädie am Helios Klinikum München West. Er ist auf die Diagnostik und Behandlung sämtlicher akuten und chronischen Verletzungen des Handgelenkes und der Hand spezialisiert. Insbesondere Eingriffe im Bereich der Handgelenkschirurgie mit modernsten Operations- und Behandlungstechniken zählen zu seinen Schwerpunkten. So behandelt er mit seinem Team unter anderem Frakturen der Handwurzel, Bänderverletzungen, Speichenbrüche und Arthrosen. Die Versorgung des Morbus Dupuytren, einer Erkrankung des Bindegewebes der Handinnenfläche, ist eines seiner Spezialgebiete.

So bewertet Focus
Die Focus-Ärzteliste nennt in einem großen Qualitätsvergleich jährlich die bundesweit besten Mediziner in verschiedenen Fachbereichen. Ziel ist es, Patienten bei der Auswahl des richtigen Arztes zu unterstützen. Zu den Qualitätskriterien gehören Experteninterviews, Befragungen von Kliniken und niedergelassenen Ärzten, Auswertungen von Qualitätsberichten sowie Patientenbewertungen. Die Datenerhebung und Auswertung erfolgt über das unabhängige Rechercheinstitut Munich Inquire Media. 
 


Die Helios Kliniken München bieten an ihren Standorten München West in Pasing sowie in Perlach eine kompetente Versorgung auf Universitätsniveau – unter anderem mit einer umfassenden Notfallversorgung rund um die Uhr. Beide Kliniken verfügen zusammen über 562 Betten und sind akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München. Jedes Jahr vertrauen etwa 27.000 stationäre sowie weitere 39.500 Patientinnen und Patienten der Erfahrung und Expertise der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten. Neben der medizinischen und pflegerischen Qualität schätzen sie insbesondere die kurzen Wege sowie die persönliche, familiäre Atmosphäre.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakte

Melanie Hanewacker

Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

Helios Klinikum München West

T: (089) 8892-2280

Anouk Joester

Pressesprecherin | Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
Anouk Joester

Telefon

(089) 67802-202

Dateien