Was kommt denn da?

Was kommt denn da?

Wuppertal

Das neue Kursprogramm der Helios Elternschule ist da!

Das neue Eltern-Magazin des Helios Geburtszentrums mit allen Kursen für werdende Eltern und auch für die Zeit nach der Geburt ist erschienen.

Die Elternschule kann mit vielen Kursen wieder starten – zum Glück, denn die Eltern warten sehnlichst darauf. Einiges findet noch online statt, aber die meisten Kurse können live und in Farbe stattfinden.

Sie finden das Heft zum Herunterladen auf den Seiten der Elternschule www.helios-gesundheit.de/elternschule-wuppertal.

Dort finden Sie auch das gesamte Kursangebot online.

Haben Sie Fragen oder Anregungen oder möchten sich vielleicht sogar als Kursleitung bewerben? Wir freuen uns über Ihre Mail an: elternschule.wuppertal@helios-kliniken.de

***

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 123 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sieben Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland fast 69.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.


Pressekontakt:

Helios Universitätsklinikum Wuppertal
Dörthe Bremer
Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: (0202) 896-2005
E-Mail: doerthe.bremer@helios-gesundheit.de