Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Hautkrebsvorsorge

Hautkrebsvorsorge mit dem FotoFinder

Hautkrebsvorsorge mit dem FotoFinder

Die Klinik für Dermatologie bietet ihren Patienten die besonders sichere Methode der Früherkennung von Hautkrebs unter Verwendung der Technik „FotoFinder ATBM master“.

Im Gegensatz zu anderen Krebsarten kann Hautkrebs frühzeitig durch regelmäßige Hautkrebs-Screenings, welche ab dem 35. Lebensjahr von allen gesetzlich Versicherten alle 2 Jahre in Anspruch genommen werden können, erkannt werden.

Dank des sogenannten Total Body Mapping (standardisierte Ganzkörperkartografie) gelingt es, maligne Hauttumoren in einem sehr frühen Stadium aufzufinden, zu dokumentieren und zu vergleichen.

Der „FotoFinder ATBM master“ ermöglicht die Beurteilung der mikroskopischen Struktur von Hautveränderungen wie Muttermalen bereits im Ganzkörperbild, und bietet dabei eine hervorragende Bildqualität aufgrund des Einsatzes von extrem hochauflösenden, polarisierten Fotos. Das ergänzende Video-Dermatoskop ermöglicht eine bis zu 400-fach vergrößerte Ansicht der Hautstrukturen, und die integrierte künstliche Intelligenz unterstützt die Analyse und Risikobewertung der dokumentierten Hautläsionen.

Dank der präzisen Aufnahmetechnik wird die digitale Vorsorge bei Risikopatienten drastisch verbessert: Bei Patienten mit multiplen atypischen Muttermalen können im Rahmen wiederholter Ganzkörper-Screenings neue oder veränderte Muttermale mit größtmöglicher Sicherheit erkannt werden und dann der operativen Entfernung in unseren beiden gut ausgestatteten Eingriffsräumen zugeführt werden. Werden plastisch-rekonstruktive Defektdeckungen oder auch Sentinel-Lymphknoten-Biopsien erforderlich, so erfolgen diese in der Hautklinik in lokaler Betäubung oder Intubationsnarkose durch das erfahrene OP-Team unter Leitung von Oberarzt Dr. Thorsten Neubert. Unsere eigene Dermatohistopathologie (Gewebsbefundung) ermöglicht dabei ein (zeit)effizientes und sicheres Vorgehen.

Weitere Informationen zur Hautkrebs-Behandlung finden Sie hier.

 

Anmeldung

Wir bieten diese Methode als IGEL-Leistung für gesetzlich versicherte Patienten an. Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Chefarzt-Sekretariat der Hautklinik:

Telefon (0202) 896-3502 oder per E-Mail: rotraud.anders@helios-gesundheit.de