Gut informiert auf allen Ebenen

Der Patient im Mittelpunkt: Unsere Klinikapotheke berät und informiert Ärzte, Pflegepersonal und Patienten über die optimale Dosierung, Anwendungsdauer- und art sowie über Neben- und Wechselwirkungen von Arzneimitteln.

Die Apotheker/innen als Arzneimittelfachleute beraten die Ärzte über Wirkung, Wirksamkeit und Anwendung von Arzneimitteln. Zu diesem Zweck wurde in der Apotheke der HSK ein Arzneimittelinformationssystem aufgebaut, das sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzt. Die Apotheke bietet den Ärzten als Serviceleistung die Durchführung von Datenbank- und Literaturrecherchen an sowie eine pharmakoökonomische Beratung zur Arzneimittelanwendung, die die Gesamttherapiekosten einer Behandlung berücksichtigt.

Ein interessantes Stationsprojekt läuft zurzeit gemeinsam mit einigen Stationen der Kinderklinik, wo PTAs der Apotheke und Schwestern der Stationen eng bei der Versorgung ganz kleiner Patienten zusammenarbeiten.

der Apothekenkammer Hessen

Die Klinikapotheke der HSK ist eine von zwei regionalen Arzneimittelinformationsstellen Hessens (sog. RAMIS). Diese stellen eine Serviceleistung der Landesapothekerkammer Hessen für die öffentlichen Apotheken und andere Krankenhausapotheken dar. Der Informationsdienst steht somit auch nur Apotheken zur Verfügung.  Anfragen von Ärzten oder Patienten müssen über eine öffentliche Apotheke erfolgen. Die Arzneimittelinformationsstellen wurden zur Beantwortung komplexerer Fragestellungen, die im Apothekenalltag nicht bewältigt werden können, eingerichtet. Die Anfragen werden von den Apotheken per Fax eingereicht und können sowohl apothekenspezifische Fragen betreffen als auch Fragen, die sich aus der Kooperation/Beratung von Ärzten und Patienten ergeben.