Fahr WILMA

Wann Wilma los? Vom 11. bis zum 29. Februar 2020

Fahr mit Wilma in die Zukunft! Unser autonomes Shuttle bringt Sie vom Bildungszentrum bis zur Baustelle unseres Klinik-Neubaus.

Alle Informationen finden Sie hier.

Pathologie und Zytologie

Die Arbeit der Fachärzte für Pathologie besteht vor allem darin, Krebs und andere Krankheiten möglichst frühzeitig zu erkennen. Dazu untersucht der Pathologe Gewebeproben, zum Beispiel Haut und Teile innerer Organe.

Für den individuellen Patienten ist die Qualität des pathologischen Befundes von großer Bedeutung.

Prof. Dr. med. Annette Fisseler-Eckhoff

Ein Beispiel ist die personalisierte Krebstherapie von Lungenkrebs, der weltweit zu den häufigsten Krebsursachen zählt und an den HSK einen Schwerpunkt bildet. Das gleiche gilt z.B. für den Brust-, den Prostata und den Magen- oder Dickdarmkrebs.

Prof. Dr. med. Annette Fisseler-Eckhoff

Wir identifizieren die individuellen molekularen Merkmale eines Tumors in den Bausteinen der Zelle. Über diesen Nachweis stellen wir fest, ob die Therapie wirken kann oder nicht, um das Tumorwachstum zu stoppen.

Prof. Dr. med. Annette Fisseler-Eckhoff

Das akkreditierte Leistungsspektrum unseres Instituts umfasst pathologisch-anatomische Begutachtungen an humanen Körpergeweben, an humanen Zellen und Körperflüssigkeiten unter Einbeziehung makroskopischer, histologischer, zytologischer, immunhistochemischer sowie molekularpathologischer Untersuchungen einschließlich sachverständiger Beurteilungen; darüber hinaus bieten wir akkreditierte Obduktionspathologie in der Humanmedizin einschließlich sachverständiger Beurteilung in dem Fach Pathologie.