„Ausgezeichnete“ Versorgung von Schlaganfall-Patienten

Die Stroke Unit ist eine Station, auf der wir Patienten mit akuten Schlaganfällen besonders intensiv betreuen – rund um die Uhr, in den ersten 24 bis 72 Stunden der Behandlung. Diese Station ist von der Deutschen Schlaganfallgesellschaft zertifiziert.

So erreichen Sie uns

Sprechzeiten

Sekretariat Neurologie

Sekretariat Neurologie

Telefon

(0581) 83-1501

In der akuten Phase ist der Krankheitsverlauf von Schlaganfall-Patienten meist noch nicht stabil, so dass sie intensiv versorgt werden müssen. Diese Aufgabe übernehmen unsere speziell geschulten Ärzte und Pflegekräfte auf der Stroke Unit. Auf dieser Spezial-Station können wir bis zu zehn Patienten gleichzeitig behandeln.

Ziel der Therapie auf der Stroke Unit ist, dass sich der Gesundheitszustand des Patienten in den ersten Stunden nach Auftreten des Schlaganfalls rasch bessert. Der Patient soll möglichst ohne größere Einschränkungen in seinen Alltag zurückkehren.

Zum Stations-Team gehören neben den Ärzten und Pflegekräften auch Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten, die frühzeitig in die Behandlung mit eingebunden werden. Auch Mitarbeiter unseres Sozialdienstes begleiten die Therapie, um zum Beispiel eine anschließende Rehabilitation rechtzeitig zu planen.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Schlaganfallpatienten von der sofortigen Behandlung auf einer spezialisierten Stroke Unit deutlich profitieren.

Jeder Patient und jede Begleitperson wird genau befragt, wie und wann es zum Schlaganfall gekommen ist und welche Vorerkrankungen bestehen. Anschließend erfolgt eine ausführliche neurologische und internistische Untersuchung. Wir führen eine Schichtaufnahme des Kopfes im Computertomographen Vom Ergebnis hängen die weiteren Untersuchungen ab. Je nachdem, ob eine verschlossene oder gerissene Hirnarterie Auslöser des Schlaganfalls ist, binden wir in die Diagnostik und Therapie die Ärzte weiterer Fachabteilungen wie der Neuroradiologie, der Neuro-, der Gefäßchirurgie und der Inneren Medizin ein.

Zur Abklärung können auch eine Ultraschalluntersuchung der Gefäße, die kontinuierliche Überwachung von Blutdruck, Herzaktion, Sauerstoffgehalt im Blut, Blutzucker, Körpertemperatur und Blutfluss der zum Gehirn führenden Blutgefäße über spezielle Geräte (Monitore) gehören.

Anhand dieser Untersuchungen wird über die weitere langfristige Behandlung entschieden.

Auf der Stroke Unit beginnen das Pflegeteam, die Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten mit der Frührehabilitation. Nach dem Akutaufenthalt auf der Schlaganfall-Spezialstation, verlegen wir die Patienten, falls erforderlich, auf die Station für neurologische Frührehabilitation oder direkt auf die Allgemeinstation der Neurologie, bis sie wieder nach Hause entlassen werden können.

Einige Patienten erhalten nach ihrem Krankenhausaufenthalt eine stationäre Rehabilitation, andere eine ambulante. Die Mitarbeiter unseres Patienten-Entlassmanagements beraten und unterstützen Sie, damit die Reha rechtzeitig beantragt wird. Wenn notwendig, helfen sie Ihnen auch, um einen ambulanten Pflegedienst oder spezielle Hilfsmittel für zu Hause zu organisieren.

Unsere Station

Erfahren Sie mehr über Ihren Aufenthalt und die Abläufe in der Stroke Unit.

Unsere Abteilung