Operationsablauf

So begleiten wir Ihre Operation

Von der Vorbesprechung bis zum Aufwachraum – in unserer Klinik folgt jeder operative Eingriff einem festen Ablauf. Hier geben wir Ihnen einen Überblick.

  1. Vorgespräch

    Bei Ihnen ist ein operativer Eingriff in unserer Klinik geplant. Nach der Besprechung der Operation mit ihrem behandelnden Arzt in unserem Haus, erhalten Sie einen Termin für ein Vorgespräch bei uns in der Anästhesie. Hier klären wir:

    • Welche Narkoseform ist für Ihren Eingriff passend?
    • Welche Vorerkrankungen und Allergien haben Sie und wie wirken sich diese auf Ihr individuelles Risiko aus?
    • Welche Risiken und Komplikationen können durch die Narkose auftreten?
  2. Höchste Sicherheitsstandards im OP

    Vor jedem Eingriff arbeiten wir eine Sicherheitscheckliste ab, in der alle wichtigen Aspekte Ihres Eingriffes noch einmal besprochen werden. Wir nennen das „Team-Time-Out“ und führen dieses mit großer Sorgfalt durch. Es ist integraler Bestandteil unseres Patientensicherheits-Konzeptes.

  3. Narkose

    Vor dem Eingriff erfolgt eine Vollnarkose oder eine regionale Betäubung. In einem speziell dafür eingerichteten Raum wird die gesamte Überwachung wichtiger Vitalfunktionen installiert und die Narkose oder Teilkörperbetäubung eingeleitet.

  4. Während des Eingriffs

    Während Ihres gesamten Aufenthaltes im OP stehen wir immer an Ihrer Seite, haben Ihre Vitalwerte stets im Blick und geben gut auf Sie Acht.

  5. Aufwachphase

    Nach Ihrem Eingriff werden Sie aus dem OP in den sogenannten Aufwachraum gebracht. Je nach Narkoseform und Eingriff verbringen Sie hier noch einige Zeit, um langsam wach zu werden. Sobald Sie wach sind, erhalten Sie ein wohlschmeckendes Wassereis.