Aktuelle Besuchsregelung

Die aktuellen Regelungen im Rahmen der Covid-19 Pandemie können Sie hier nachlesen.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Seelsorge

Unsere Seelsorge

Krankenhausaufenthalte sind für jeden Patienten etwas Besonderes. Unsere Ordensschwestern helfen Ihnen gerne.

Seit vielen Jahren ist das Krankenhaus für drei "Schwestern vom armen Kinde Jesus" Wohn- und Wirkungsort zugleich. Sie engagieren sich nicht nur in Uerdingen, sondern auch bei uns in der Krankenhausseelsorge.

Sie stehen Patienten und deren Angehörigen in seelischen Belastungen, persönlichen Krisen oder auch bei der Genesung bei. Dabei sind Sie für jeden Menschen unabhängig der persönlichen religiösen oder weltanschaulichen Überzeugung da.

Seelsorgerische Angebote

Verschiedene katholische Gottesdienste

wie Wort – Gottes – Feiern, Eucharistische Anbetung, Psalmgebet und Gottesdienste zu besonderen Anlässen finden regelmäßig statt. Die Zeiten können auf der Station erfragt oder dem Aushang auf Station oder neben der Kapelle entnommen werden.

Patientinnen und Patienten, die nicht in der Kapelle mitfeiern können, haben die Möglichkeit, die Gottesdienste über Funk und Fernsehen (KIK) mit zu verfolgen und so an ihnen Anteil zu haben.

Die Eucharistie (Heilige Messe)

wird in der Regel

  • als Vorabendmesse zum Sonntag am Samstag um 19.00 Uhr sowie
  • am Donnerstag um 19.00 Uhr

in der Kapelle im Erdgeschoss gefeiert.

Für Patientinnen und Patienten, die die Heilige Messe nicht in der Kapelle mitfeiern können, besteht – in der Regel am Freitag oder Samstag – die Möglichkeit des Kommunionempfangs im Patientenzimmer. Eine Anmeldung über das Pflegepersonal ist notwendig.

Das Sakrament der Krankensalbung ist das wirkmächtige Zeichen der helfenden, heilenden, stärkenden, tröstenden Nähe Gottes für Menschen, deren Leben bedroht ist durch Krankheit oder Schwäche des Körpers oder der Seele. Im Zentrum der Feier dieses Sakramentes steht die Auflegung der Hände und das stille Gebet des Priesters über den kranken oder schwachen Menschen sowie die Salbung mit Krankenöl auf der Stirn und den Händen. Die Feier bewusst mit vollziehen zu können – möglichst gemeinsam mit Angehörigen, Freunden oder anderen Christen, die das Gebet unterstützen – ist wünschenswert.

Das Sakrament der Krankensalbung kann regelmäßig in Verbindung mit der Heiligen Messe am Donnerstag in der Kapelle empfangen werden.

Patientinnen und Patienten, die nicht in die Kapelle kommen können, können die Krankensalbung in ihrem Zimmer empfangen.

Zur Abstimmung ist eine Anmeldung über das Pflegepersonal in jedem Fall notwendig. In Notfällen wie bei akuter Lebensgefahr ist das Pflegepersonal auch darüber hinaus gerne bemüht, zeitnah Kontakt zu einem katholischen Priester herstellen. Leider wird das aber aufgrund des Mangels an Priestern nicht immer gelingen können.

Wenn Sie als Kontakt zu einem Seelsorger, einer Seelsorgerin Ihrer Konfession wünschen, unterstützen wir Sie gerne darin, einen Kontakt herzustellen.