SeasonSA HBN

Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Fallzahlen und saisonale Muster bei Suizidversuchen von Erwachsenen.

SeasonSA HBN

Die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen der öffentlichen Gesundheit haben sich weltweit negativ auf die psychische Gesundheit vieler Menschen ausgewirkt. In diesem Projekt wollen wir die Trends bei den Einweisungen nach einem Suizidversuch in unseren Kliniken als Versorger einer ländlichen Region in Thüringen während der COVID-19-Pandemie analysieren.

Wir führen eine Beobachtungsstudie über die Daten von erwachsenen Patienten durch, die zwischen 2017 und 2021 aufgenommen wurden. Wir schließen Patienten gemäß den DMS-5-Kriterien für suizidales Verhalten in die Untersuchung ein und berechnen Trends und Muster der Saisonalität von Suizidversuchen. Dadurch wollen wir Aussagen treffen, welchen Einfluss die Einschränkungen des öffentlichen Lebens während der COVID-19-Pandemie („Lock down“) auf die Suizidalität auf die verschiedenen Altersgruppen haben. Die Erforschung solcher Daten soll helfen, die Auswirkungen von Einschränkungen während einer Pandemie besser verstehen zu können.

Laufzeit: 1/2017–12/2021

Reg.-Nr HCRI (Helios Center for Research and Innovation):
2020-0224 (Teilprojekt von SASLE_HBN)

Projektleitung

Dr. Ulrich Kastner

Ärztlicher Direktor
Dr. Ulrich Kastner

E-Mail

Telefon

03685 776-200