Bitte beachten Sie:

Ab dem 1. Juni dürfen Patienten wieder einmal am Tag für eine Stunde von einer Person Besuch bekommen – unter konsequenten Schutzmaßnahmen. Alle Regeln und das Formular zur Kontaktdatenerfassung finden Sie hier

Post-Covid-Check-up

Post-Covid-Check-up

Immer mehr Menschen fürchten langfristige Folgen des Corona-Virus und sind nach einer überstandenen Erkrankung besorgt über ihren Gesundheitszustand. Auch milde oder symptomlose Verläufe der Erkrankung bergen die Gefahr, langfristig Beschwerden zu verursachen. Um diesen Patienten ein Stück Sicherheit zurückzugeben, bietet die Helios Klinik ab Ende Juni 2021 sogenannte „Post-Covid-Check-ups“ an, bei denen der Gesundheitsstatus auf Langzeitsymptome überprüft wird.

Long Covid: Spätfolgen nach Corona-Infektion

Noch ist wenig über die Spätfolgen einer Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus bekannt, da das Virus noch sehr neu ist. Die meisten der aktuell publizierten Studien gehen davon aus, dass etwa 10 bis 20 Prozent der Erkrankten an einem Long-Covid leiden. Mit Long-Covid oder auch Post-Covid wird der Zustand beschrieben, wenn Menschen, die am Corona-Virus erkrankt waren, trotz überstandener Infektion weiter an (Folge-)Symptomen leiden. Long Covid Symptome zeigen sich sehr unterschiedlich und reichen von Lungenschäden bei schweren Verläufen über Störungen des Geruch- und Geschmackssinns, anhaltender Müdigkeit, Schwindel, Entzündungsreaktionen und Veränderungen an verschiedenen Organen bis hin zu Atemnot und Fatigue-Syndromen sowie psychischen Erkrankungen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand ist es unklar, ob die Symptome dauerhalft bleiben oder im Laufe der Zeit nachlassen, ebenso welche Patienten Spätfolgen entwickeln. Long-Covid tritt sowohl bei Patienten mit schweren Verläufen, aber auch bei Patienten mit milden oder symptomlosen (unerkannten) Verläufen auf.

Check-up für mehr Sicherheit

Mit dem Post-Covid-Check-up in unserer Klinik erhalten Betroffene Klarheit über ihren aktuellen Gesundheitszustand. Beim Check-up werden die Patienten auf die häufigsten beschriebenen Long-Covid-Symptome untersucht.

Das Angebot richtet sich an Post-Covid-Infizierte mit oder ohne Langzeitsymptome sowie Menschen, die sich unsicher sind, ob sie vielleicht symptomlos mit SARS-CoV-2-infiziert waren.

Der Post-Covid-Check-up dauert ca. einen halben Tag und umfasst u.a.

  • ein ausführliches Gespräch über die Erkrankung und Symptome des Patienten
  • eine körperliche Untersuchung
  • umfangreiche Blutuntersuchungen
  • Belastungs-EKG
  • Herzultraschall
  • Ultraschalluntersuchungen der Gefäße
  • einen Lungenfunktionstest
  • Körperfettanalyse

Je nach individuellem Krankheitsverlauf und Beschwerden erfolgen zusätzliche Untersuchungen, z.B. weiterführende Lungendiagnostik, neurologische Tests oder psychologische Diagnostik.

Ziel ist es, organische Veränderungen infolge der Infektion aufzuspüren. Im Anschluss erörtern unsere Ärzte mit dem Patienten die Befunde und ggf. die nächsten Behandlungsschritte. Diese können je nach individuellem Gesundheitszustand und Befinden sehr unterschiedlich sein und reichen von weiteren fachärztlichen Untersuchungen und Therapien im ambulanten oder klinischen Bereich bis hin zur Empfehlung einer stationären Reha-Maßnahme.

Termine und Kosten

Termine für den ambulanten Post-Covid-Check-up können unter Tel. (05521) 866 50771 vereinbart werden.

Die Kosten für den Post-Covid-Check-up belaufen sich auf 850,10 Euro für den ambulanten Check-up in der Klinik, dazu kommen gegebenenfalls Kosten für Zusatzuntersuchungen. Die Kosten für den Check-up und eventuelle Zusatzuntersuchungen werden nach dem Regelsatz der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet und sind für Selbstzahler teilweise über die private Krankenkasse abrechenbar.

Was sind die Vorteile dieses Check-ups?

  • Nach einer überstandenen Infektion gibt Ihnen der Post-COVID-Check-up frühzeitig Antworten zu möglichen Langzeitfolgen.
  • Erhalten Sie Klarheit darüber, ob Sie gesund sind oder ob weitere Therapien nötig sind. Wir helfen Ihnen dabei.
  • Gewinnen Sie ein Plus an Sicherheit indem Sie Ihren Gesundheitsstatus kennen - und beugen Sie weiteren Sorgen und Ängsten damit vor.
  • Für Selbstzahler ist der Check-up sowie eventuelle Zusatzuntersuchungen nach Indikation über Ihre private Krankenkasse abrechenbar.