Besuchsverbot

Das Besuchsverbot in den Wiesbadener Krankenhäusern wurde bis zum 1. November verlängert.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier: Besuchsverbot und Ausnahmeregelungen

Experte für roboterassistierte Chirurgie ist neuer Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Experte für roboterassistierte Chirurgie ist neuer Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie

Priv.-Doz. Dr. med. Wolfgang Jäger ist neuer Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden. Er folgt auf Prof. Dr. med. Klaus Kleinschmidt, der Ende Juni in den Ruhestand gegangen ist. Der 39-jährige Urologe und Uro-Onkologe wechselt von der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, wo er zuletzt erster Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie war.

Der Schwerpunkt des neuen Klinikdirektors liegt in der roboterassistierten Chirurgie urologischer Tumore, die er ab Anfang 2021 mit einem Da-Vinci-Roboter an den Helios HSK durchführen wird. In 2021 strebt er die Zertifizierung der Klinik als uro-onkologisches Zentrum an, das ein wichtiger Baustein des Onkologischen Tumorzentrums an den Helios HSK sein wird.

Prof. Ralf Kiesslich, Ärztlicher Direktor der Helios HSK freut sich sehr: „Dr. Jäger ist ein sehr erfahrener Kollege in der Urologie, der uns insbesondere bei der Etablierung unseres interdisziplinären Onkologischen Tumorzentrums eine wertvolle Unterstützung ist. Er wird die gut aufgestellte Urologie und Kinderurologie weiterentwickeln und zukunftssicher machen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.“

Die roboterassistierte Chirurgie hat er bereits seit vielen Jahren mit großem Erfolg praktiziert und viel Erfahrung damit gesammelt. Eines seiner weiteren Ziele ist es zudem, zukunftsorientierte Konzepte in der Urologie und Kinderurologie zu etablieren etwa durch den Ausbau der modernen Steintherapie, der Kinderurologie in enger Zusammenarbeit mit der Kinderklinik und der funktionellen Urologie.

„Wir sind glücklich, die Chefarztposition mit einem hoch versierten Experten neu zu besetzen. Dr. Jäger verfügt über jahrelange Erfahrung mit chirurgischer Robotik und hat sie mit großem Erfolg durchgeführt. Er wird diese moderne Technologie an unserer Klinik etablieren. Wir freuen uns daher sehr, ihn für unser Haus gewonnen zu haben“, erklärt Sandra Henek, Geschäftsführerin der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken.

Dr. Jäger absolvierte sein Studium der Humanmedizin an den Universitäten Göttingen, Bordeaux und Lausanne. Seine urologische Facharztausbildung begann er an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, die er nach einem Post-doctoral Fellowship am Vancouver Prostate Center in Vancouver, Kanada, in Mainz abschloss. An der Universitätsklinik Mainz war er zuletzt erster Oberarzt der Urologischen Klinik und Poliklinik. Dr. Jäger ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebt mit seiner Familie in Mainz.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben in den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden. Zusätzlich zur Fortsetzung der hier etablierten urologischen Maximalversorgung ziele ich auf eine weitere Schärfung des onkologischen Schwerpunkts durch die Zertifizierung der Klinik als uro-onkologisches Zentrum und die Einführung der roboterassistierten Chirurgie. Diese Technologie wird auch in weiteren chirurgischen Disziplinen der HSK zur Anwendung kommen“, erklärt Dr. Jäger.