28. August 2018

28. August 2018

Am Dienstag war Richtfest für den Hybrid-OP am Freitaler Klinikum.

Der Bau des Hybrid-OP am Freitaler Klinikum geht voran.

Reichliche vier Monate nach dem Spatenstich wurde mit dem traditionellen Richtspruch, Dank an die Architekten und Bauarbeiter, der Bitte um Gottes Segen und einem Richtkranz das Richtfest gefeiert.

Das Richtfest ist ein nächster großer Schritt. In den nächsten Tagen bekommt der Bau Dach und Fenster, dann beginnt der Innenausbau.

Dr. Hans-Joachim Florek, Chefarzt der Gefäßchirurgie, schlug symbolisch den letzten Nagel ein. "Für mein Team und mich geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung", sagte er. In wenigen Monaten beginnt der OP-Betrieb in dem neuen Saal, darauf freut er sich riesig.