Bessere Parkbedingungen vor Klinik Dippoldiswalde
Pressemitteilung

Bessere Parkbedingungen vor Klinik Dippoldiswalde

Freital

Das Unternehmen fair parken übernimmt Betreuung des Parkplatzes vor der Klinik Dippoldiswalde für bessere Parkmöglichkeiten für Besucher und Patienten.

 

Die Klinik Dippoldiswalde hat beschlossen, ab August 2018 mit der Betreuung des Parkplatzes vor der Klinik und den angeschlossenen Praxen das Unternehmen fair parken zu beauftragen, das für bundesweit 650 Parkflächen professionelle Parkraumkonzepte entwickelt hat.

Die neue Regelung wurde notwendig, um Fremd- und Dauerparker fernzuhalten und Besuchern sowie Patienten ausreichend Parkmöglichkeiten anzubieten. Für die weiterhin kostenfreie Nutzung des Parkplatzes von bis zu drei Stunden ist es lediglich erforderlich, wie bisher eine Parkscheibe mit eingestellter Ankunftszeit im Fahrzeug zu hinterlegen.

Neu ist, dass Mitarbeiter des externen Unternehmens täglich die Parkscheiben kontrollieren und bei Verstößen gegen die Parkordnung Strafen erheben

Um sicherzustellen, dass alle Nutzer des Parkplatzes über die neue Regelung informiert sind und Zeit haben, sich damit vertraut zu machen, beginnt zunächst  eine Aufklärungs- und Einführungsphase: Gut sichtbar werden im ersten Schritt auf der Parkfläche insgesamt zehn Hinweisschilder angebracht. Diese weisen darauf hin, dass jeder Nutzer des Klinikparkplatzes verpflichtet ist, eine Parkscheibe gut sichtbar in sein Fahrzeug zu legen.

Damit Besucher und Patienten ausreichend Zeit haben, sich an die neue Parkplatzregelung zu gewöhnen, gibt es zudem eine dreiwöchige Einführungsphase.  In der ersten Woche werden die geschulten Mitarbeiter von fair parken die Parkplatznutzer über die Hintergründe der Parkraumbewachung aufklären, Parkscheiben verteilen und auf die neue Regelung hinweisen. Außerdem werden zusätzlich  im Rezeptionsbereich Parkscheiben ausgelegt. In den darauffolgenden drei Wochen wird für das Parken ohne Parkscheibe bzw. Überschreiten der zulässigen Parkdauer noch eine reduzierte Vertragsstrafe erhoben, nämlich 9,90 Euro. Nach Ende der Einführungsphase wird dann ab 17. September 2018 bei Verstoß gegen die Parkordnung der vollständige Betrag in Höhe von 24,90 Euro erhoben.

Bei Fragen oder Beanstandungen ist das Service-Team von fair parken telefonisch unter 0211 95 43 37 11 von Montag bis Samstag direkt zu erreichen. Alternativ ist auch eine Kontaktaufnahme per Email unter info@fairparken.com möglich. Auch die fair parken Mitarbeiter vor Ort – zu erkennen an ihrer blauen Dienstkleidung – sind Ansprechpartner für alle Rückfragen.

 

 

Pressekontakt:

Heike Klameth
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon: +49 351 646-6234
E-Mail: heike.klameth@helios-gesundheit.de