Aortenzentrum Rhein-Sieg

Sichere Versorgung rund um die Uhr

Schnelle und sichere Behandlung aller Erkrankung der Hauptschlagader durch fachübergreifende Zusammenarbeit im Aortenzentrum Rhein-Sieg.

Erkrankungen der Hauptschlagader (Aorta) sind potentiell lebensbedrohlich und stellen eine interdisziplinäre Herausforderung in der Diagnostik und Behandlung dar. Aussackungen (Aneurysmen) und Einrisse (Dissektionen) in der Gefäßwand gehören zu den häufigsten Erkrankungen der Hauptschlagader. Die Aussackungen werden meist zufällig entdeckt und können elektiv versorgt werden. Patienten mit Rissen in der Wand der Hauptschlagader kommen häufig als Notfälle in die Klinik und müssen zum Teil sofort operiert werden.

Therapie bei Erkrankungen der Hauptschlagader
Aufgrund zahlreicher Fortschritte in der Herz- und Gefäßmedizin sowie modernster technischer Ausstattung sind wir im Helios Klinikum Siegburg in der Lage, alle Erkrankungen der Hauptschlagader schnell und sicher behandeln zu können. Die Therapie kann dabei entweder offen chirurgisch (falls erforderlich auch unter Einsatz der Herz- Lungenmaschine),  endovaskulär (Implantation einer inneren Gefäßstütze  z. B. über die Leistenarterien ohne größeren Schnitt) oder in einer Kombination von beiden Verfahren (Hybrideingriff) durchgeführt werden.

Fachübergreifende Zusammenarbeit
Um eine moderne und sichere Behandlung der Erkrankung der Hauptschlagader zu gewährleisten arbeiten Spezialisten aus verschiedenen Disziplinen im Aortenzentrum Rhein-Sieg fachübergreifend eng zusammen. Sie alle sind in das gemeinsame Patientenmanagement von der Aufnahme des Patienten bis zur Entlassung eingebunden.

Unsere Leistungen in der Übersicht

  • Moderne Verfahren für Aortenklappenoperation auch in minimalinvasiver Technik inklusive komplexe Aortenklappenrekonstruktionen (David Operation)
  • Aortenwurzelersatz durch ein klappentragendes Aortenconduit mit Re-Implantation der Koronararterien (biologische und mechanische Klappenprothesen)
  • Sämtliche Verfahren zur Therapie des Aortenaneurysmas und der akuten und chronischen Aortendissektion in offen chirurgischen und interventionellen Verfahren (Aortenstent)
  • Ersatz der Aorta ascendens, des Aortenbogens und der Aorta descendens mit Insertion einer sogenannten „Rüsselprothese“ in die Aorta descendens als Vorbereitung zur Implantation eines Aortenstents  (Elephant Trunk/Frozen Elephant Trunk) auch in minimalinvasiver Technik

 

Ihre Anprechpartner im Aortenzentrum Rhein-Sieg

Wir arbeiten interdisziplinär

Im Aortenzentrum Rhein-Sieg setzen wir auf die fachübergreifende Zusammenarbeit unserer Spezialisten.