Leistungen

Therapie ohne Übernachtung: Unsere psychiatrische Tagesklinik

Therapie ohne Übernachtung: Unsere psychiatrische Tagesklinik

Seit 1989 bietet die psychiatrische Tagesklinik in Heiligenhaus Patientinnen und Patienten mit psychischen Störungen die Möglichkeit einer teilstationären Behandlung. Auch eine direkte Einweisung in die Tagesklinik ist möglich.

Die Tagesklinik bildet als Teil der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ein Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Behandlung. In Anlehnung an den Arbeitsalltag werden hier Therapien von montags bis freitags von 8:00 bis 16.00 Uhr durchgeführt. Abends und am Wochenende sind die Patienten in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld.

So erreichen Sie uns

Tagesklinik

Südring 161
42579 Heiligenhaus
Telefon (02056) 61 92
Telefax (02056) 96 23 54

Behandelt werden die Patienten durch ein multiprofessionelles Team, das derzeit besteht aus

  • einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie,
  • einem Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie,
  • einem Dipl.- Psychologen,
  • einem Oberarzt (Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie),
  • einer Gesundheits- und Krankenpflegerin,
  • einer Sozialarbeiterin,
  • einem Musiktherapeuten.

Wir verstehen uns in erster Linie als Behandler von Menschen und nicht von Krankheiten. Deshalb erarbeiten wir mit jedem Patienten ein individuelles Therapieziel. Auf dieser Basis möchten wir im nächsten Schritt den Patienten befähigen, neue, gesündere, weniger belastende Handlungsstrategien zu entwickeln.

Da seelische Gesundheit auch vom sozialen Umfeld beeinflusst wird, werden die Patienten der Tagesklinik sowohl sozialarbeiterisch als auch durch die Pflegekräfte in der Alltagsstrukturierung und Alltagsgestaltung milieutherapeutisch begleitet.

Einen besonderen Schwerpunkt legen wir schlussendlich auf die Planung der Nachbehandlung. Dazu arbeiten wir mit Therapeutenkollegen, die den Patient ambulant weiter behandeln werden, mit den verschiedenen psychosozialen Einrichtungen der Region sowie den Einrichtungen zur beruflichen Rehabilitation eng zusammen.