Helios Kliniken München setzen Zeichen für kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz
Deutscher Diversity-Tag

Helios Kliniken München setzen Zeichen für kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz

Aus mehr als 33 Ländern kommen die Mitarbeiter an den Helios Kliniken München – hier wird kulturelle Vielfalt tagtäglich gelebt und wertgeschätzt. Anlässlich des Diversity-Tags gab es bunte Regenschirme für alle Mitarbeiter

Die Wertschätzung kultureller Vielfalt hat an den Helios Kliniken München eine ganz besondere Bedeutung: Mehr als 33 verschiedene Nationalitäten arbeiten an den beiden Standorten in Pasing und Perlach täglich eng zusammen. Anlässlich des Diversity-Tags wurde diese Vielfalt mit bunten Regenschirmen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewürdigt.

„Für eine bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten ist eine gute und wertschätzende Zusammenarbeit aller Beteiligten unerlässlich“, erklärt Geschäftsführerin Sabine Anspach. Eine hervorragende Teamarbeit könne aber nur geleistet werden, wenn sich alle Mitarbeiter – unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht, Behinderung oder Weltanschauung – gleichermaßen schätzten und die Potenziale kultureller Vielfältigkeit ausschöpften. „In unseren Häusern wird Diversität täglich gelebt. In einem Arbeitsumfeld, in dem so viele unterschiedliche Menschen täglich aufeinandertreffen, haben Vorurteile keinen Platz“, betont die Geschäftsführerin.

Bereits im vergangenen Jahr haben die Kliniken die Charta der Vielfalt unterzeichnet und sich damit für eine besondere Wertschätzung der kulturellen Vielfältigkeit ausgesprochen. Mit der Unterschrift verpflichten sich die beiden Kliniken, eine besondere Organisationskultur zu pflegen, in welcher die Belange jedes Einzelnen geschätzt und gefördert werden und der Umgang miteinander von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Erklärtes Ziel ist darüber hinaus ein Unternehmen, in dem ein Klima der Akzeptanz und des gegenseitigen Vertrauens herrscht.

Die Charta der Vielfalt ist eine 2006 ins Leben gerufene, bundesweite Arbeitgeberinitiative, die sich für die Förderung der Vielfalt in Unternehmen und Institutionen einsetzt. Schirmherrin der Initiative ist Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Helios Kliniken München bieten an ihren Standorten München West in Pasing sowie in Perlach eine kompetente Versorgung auf Universitätsniveau – unter anderem mit einer umfassenden Notfallversorgung rund um die Uhr. Beide Kliniken verfügen zusammen über 562 Betten und sind akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München. Jedes Jahr vertrauen etwa 27.000 stationäre sowie weitere 39.500 Patientinnen und Patienten der Erfahrung und Expertise der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten. Neben der medizinischen und pflegerischen Qualität schätzen sie insbesondere die kurzen Wege sowie die persönliche, familiäre Atmosphäre.

 

Die Helios Kliniken München bieten an ihren Standorten München West in Pasing sowie in Perlach eine kompetente Versorgung auf Universitätsniveau – unter anderem mit einer umfassenden Notfallversorgung rund um die Uhr. Beide Kliniken verfügen zusammen über 562 Betten und sind akademische Lehrkrankenhäuser der Ludwig-Maximilians-Universität München. Jedes Jahr vertrauen etwa 27.000 stationäre sowie weitere 39.500 Patientinnen und Patienten der Erfahrung und Expertise der insgesamt rund 1.200 Beschäftigten. Neben der medizinischen und pflegerischen Qualität schätzen sie insbesondere die kurzen Wege sowie die persönliche, familiäre Atmosphäre.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Anouk Joester

Pressesprecherin | Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing
Anouk Joester

E-Mail

Telefon

(089) 67802-202

Marten Deseyve

Pressesprecher | Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Marten Deseyve

E-Mail

Telefon

(089) 8892-2432
[PDF] Pressemitteilung »Helios Kliniken München setzen Zeichen für kulturelle Vielfalt am Arbeitsplatz«
[JPG] Pressebild: »Am Diversity-Tag gab es bunte Regenschirme für alle Mitarbeiter der Helios Kliniken München«