Die beiden ehemaligen DRK-Kliniken in Kassel-Wehlheiden und Kaufungen gehören seit dem 27. September 2021 zur Helios Kliniken Gruppe. Helios investiert mehr als 50 Millionen Euro in die Kasseler Kliniken. Weitere Informationen 

0561 3086-0
Gesund in Kassel - Mit unseren Experten im Gespräch

TELEFONAKTION Wann ist Rückenschmerz gefährlich?

Am Mittwoch, 1. Dezember, stehen von 17:30 bis 19:00 Uhr zwei Experten aus der Neurologie und Neurochirurgie der Helios Kliniken Kassel (ehemals DRK Kliniken Nordhessen) telefonisch unter 0561 3086 -9001 und -9002 für alle Fragen rund um das Thema Rückenschmerzen zur Verfügung. Die Aktion ist Teil der neuen Informationsreihe „Gesund in Kassel“, die die Helios Kliniken Kassel ins Leben gerufen haben.

DatumMittwoch, 1. Dezember 2021
Uhrzeit17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort(0561) 3086-9001 und -9002
Teilnahmegebührenkostenfrei
FachbereichNeurochorurgie, Fachübergreifende Frührehabilitation

Rückenschmerz gehört zu den häufigsten Volkskrankheiten unserer Zeit. Fast jeder hat irgendwann damit zu tun – die einen nur vorübergehend, die anderen chronisch. Die Ursachen sind vielfältig: Neben Übergewicht, Bewegungsmangel und Verschleißerscheinungen gibt es auch schwerwiegende Erkrankungen, die zu Rückenschmerzen führen können. Wer schon immer mehr zum Thema wissen wollte, kann von 17:30 bis 19:00 Uhr zum ortsüblichen Tarif unter folgender Telefonnummer Fragen stellen: 0561 3086 -9001 und -9002. Jeder Anrufer kann, wenn er möchte, anonym bleiben.

Rückenschmerzen ernst nehmen

Bei anhaltenden Problemen im Rückenbereich können chronische Schmerzen entstehen, die sich zu einem eigenen Krankheitsbild entwickeln. Ist die Lebensqualität durch die Schmerzen stark eingeschränkt, kann dies zu weiteren Problemen führen wie zum Beispiel Übergewicht durch Bewegungsmangel oder Depressionen. 

Gesund in Kassel: Telefonaktion

Aufgrund der steigenden Inzidenzen haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltungen nicht in Präsenz abzuhalten. Stattdessen werden unsere Experten im Rahmen einer Telefonaktion von 17:30 bis 19 Uhr eine ganz persönliche Beratung zum Thema anbieten. Die Telefonnummern lauten: 0561 3086 – 9001 und -9002.

Ihre Experten:

Anas Kalhout, Chefarzt der Sektion für Neurochirurgie
PD Dr. Christian Roth, Chefarzt der Klinik für Neurologie