Restauriertes Harmonium für die Helios Fachkliniken Hildburghausen

Restauriertes Harmonium für die Helios Fachkliniken Hildburghausen

Hildburghausen, 13. Mai 2019 — Im letzten Jahr ist das Harmonium in den Helios Fachkliniken Hildburghausen als Schenkung in das Eigentum des Hauses übergegangen. Das Instrument befindet sich im Raum der Stille im Hauptgebäude. Es wurde von Alfred Rinkowski aus Zeitz in den 1920er Jahren gebaut. Nach einer dringend benötigten Restaurierung durch den Orgelbaubetrieb Hoffmann & Schindler aus Ostheim vor der Rhön erstrahlt es nun wieder im neuen Glanz. Neben einer Säuberung erfolgte unter anderem die Ergänzung von Tastenbelägen aus historischem Material.

In der vergangenen Woche konnte Ines Stephanowsky,  Klinikseelsorgin, zusammen mit der Krankenhausleitung das Harmonium, das nun wieder mit gutem Klang zur musikalischen Gestaltung der Veranstaltungen im Raum der Stille genutzt werden kann, in Empfang nehmen. Jeden Montag um 17:00 Uhr findet ein Gottesdienst statt, bei dem Herr Torsten Sterzik, Stadtkantor von Hildburghausen, am Harmonium für die musikalische Umrahmung sorgt. Er war es auch, der das Instrument der Klinik überlassen hat.

Neben dem Gottesdienst werden jährlich Frühlings-, Sommer-, und Herbstmusiken aufgeführt. Hierbei wird zusammen mit den Patientinnen und Patienten gesungen und musiziert. Für die Zukunft werden bereits kleinere Konzerte für die Öffentlichkeit geplant.