Das Wichtigste zum Corona-Virus (SARS-CoV-2) –> wichtige Infos

Bitte beachten Sie unsere Besucherregeln ab dem 2. Juni.

Helios Corona-Hotline

(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Ihre Ansprechpartner

Unsere Patientenfürsprecher

Wir möchten, dass Sie sich in unserer Klinik gut aufgehoben fühlen. Sollte etwas mal nicht zu Ihrer Zufriedenheit gewesen sein und Sie sich nicht an einen direkten Mitarbeiter der Klinik wenden wollen, stehen Ihnen unsere externen Patientenfürsprecherinnen als neutrale Ansprechpersonen zur Seite.

Unsere Patientenfürsprecherinnen

Sprechzeiten 

Im Juli sind unsere Patientenfürsprecherinnen am Mittwoch, 1. Juli, und Freitag, 17. Juli, jeweils von 11 Uhr bis 13 Uhr im Haus. Bitte melden Sie sich an der Rezeption, wenn Sie einen Gesprächstermin wünschen, Telefon: (05521) 866-0.

Per E-Mail erreichen Sie unsere Patientenfürsprecherinnen unter patientenfuersprecher.herzberg@helios-gesundheit.de

Unsere Patientenfürsprecherinnen Ulrike Schultz (links) und Monika Eichberger (rechts) mit Klinikgeschäftsführer Johannes Richter (Mitte).
Unsere Patientenfürsprecherinnen Ulrike Schultz (links) und Monika Eichberger (rechts) mit Klinikgeschäftsführer Johannes Richter (Mitte).

 

Unabhängig – Ehrenamtlich – Zuhören – Beraten – Vermitteln

Ein offenes Ohr für die Wünsche, Bedürfnisse, Ideen, aber auch Ängste und Beschwerden der Patienten unseres Krankenhauses zu haben – das ist Aufgabe unserer Patientenfürsprecher. Die Patientenfürsprecher arbeiten ehrenamtlich und nehmen eine Mittlerfunktion zwischen Patienten, Angehörigen und Klinik-Personal ein. Sie unterstützen, wenn man sich nicht direkt an die Klinik wenden möchte.

Unabhängig vom Krankenhauspersonal prüfen sie Anregungen und Beschwerden der Patienten, die den Krankenhausaufenthalt, die Behandlung oder Service betreffen, vertreten deren Anliegen. Dies kann bedeuten, dass der Patientenfürsprecher allein oder gemeinsam mit Ihnen offene Gespräche mit Pflegepersonal, ärztlichem Team oder auch der verantwortlichen Verwaltung des Hauses führt. Es kann auch bedeuten, dass das Gespräch – wenn Sie es wünschen – unter Ihnen bleibt. Immer unter Bewahrung der Neutralität. Die Patientenfürsprecher sind keine Angestellten der Klinik und gegenüber der Klinik nicht weisungsgebunden. Sie unterliegen der Schweigepflicht und bieten regelmäßig eine Sprechstunde an.