Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Prof. Dr. med.

Silke Hofmann

Chefärztin des Zentrums für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie

E-Mail senden

(0202) 896-3502

Fachärztin für Dermatologie, Allergologie, Berufsdermatologie (ABD) und Medikamentöse Tumortherapie

Inhaberin des Lehrstuhls für Dermatologie der Universität Witten-Herdecke

Kurzvita

Curriculum Vitae

1977 Geburtsort Erlangen
1996–2003 Studium der Humanmedizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Université Rennes I, Frankreich
2002–2003 PJ-Tertiale in Dermatologie, Universitätsklinikum Genf, Schweiz; Chirurgie und Innere Medizin, Universitätsklinikum Erlangen
07/2003–09/2010 Assistenzärztin, dann Fachärztin für Dermatologie, Universitäts-Hautklinik Freiburg
– Leitung der Autoimmunsprechstunde und des Immundiagnostiklabors
10/2010–03/2012 Postdoc am Centre for Rheumatology Research, University College London, mit Stipendium der Leopoldina
05/2012–12/2019 Oberärztin am Zentrum für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie des Helios Universitätsklinikums Wuppertal
– Leitung der Allergieabteilung der Hautklinik (mit eigener KV-Ermächtigung) sowie Koordinatorin des Bergischen Allergiezentrums
– Personaloberärztin der Hautklinik seit 01/2017
2013–2019 Lehrbeauftragte des Helios Universitätsklinikums Wuppertal
09/2019 Ruf auf den Lehrstuhl für Dermatologie der Universität Witten/Herdecke
01/2020 Chefärztin des Zentrums für Dermatologie, Allergologie und Dermatochirurgie, Helios Universitätsklinikum Wuppertal

Qualifikationen

01/2004 Dissertation
„Vergleich von Autoantikörperprofil und klinischem Phänotyp von Patienten mit bullösem Pemphigoid unter Verwendung eines neu entwickelten BP180-ELISA“
12/2007 Facharztanerkennung für Dermatologie und Venerologie  
2010 Zusatzbezeichnung Allergologie  
05/2011 Habilitation im Fach Dermatologie und Venerologie, Universität Freiburg, bei Prof. Dr. L. Bruckner-Tudermann
06/2017 Zertifizierung für Spezialgebiet Berufsdermatologie (ABD)
09/2018 Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie

Auszeichnungen

  • Hölderlin-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes für ein Auslands-Studienjahr in Rennes, Frankreich (1999/2000)
  • Forschungsstipendium der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (2006)
  • Postdoc-Stipendium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina für ein Research Fellowship am University College London (10/2010-04/2012)
  • Mandatsträgerin AWMF S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des Pemphigus und des bullösen Pemphigus (2013, 2019) sowie der europäischen EADV Leitlinie zur Therapie der Pemphiguserkrankung (2019)