Pressemitteilung

Zweiter KlinikDialog im HELIOS Klinikum Schleswig: 100% keimfrei - geht das im Krankenhaus?

Schleswig

Hygiene spielt im Krankenhaus eine wichtige Rolle. Damit sich die Patienten, aber auch die Mitarbeiter rundum sicher fühlen, folgt HELIOS einem umfassenden Hygiene-Management. Was das bedeutet und worin der Unterschied zwischen Sauberkeit und Hygiene besteht, können Interessierte bei der zweiten Veranstaltung „Unser Krankenhaus im Dialog“ am 16. März um 18 Uhr im Konferenzraum der HELIOS Klinik Schleswig erfahren.

 

Schleswig, 10.03.2017. Die Gesetze und Richtlinien schreiben es vor und sind für jeden unumgänglich – die Landeshygieneverordnung sowie das Infektionsschutzgesetz und die Vorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) sind einer der wichtigsten Arbeitsmittel für die Bereiche Hygiene und Reinigung in unserem Krankenhaus. Doch was heißt das genau? Wie muss gereinigt werden, damit es keimfrei wird und ist das im gesamten Krankenhaus möglich? Was sind eigentlich Krankenhauskeime und wie entstehen sie? Unsere Hygienefachkräfte Elisabeth Kock und Ulrich Würfel sowie unsere Standortleiterin Reinigung Michaela Thater-Schöpp bringen am 16.3.2017 um 18 Uhr Licht ins Hygiene- und Reinigungslabyrinth. Im Anschluss stehen die Referenten sowie die Klinikleitung für Fragen zur Verfügung.

 

Mit der neuen Veranstaltungsreihe Unser Krankenhaus im Dialog möchte das HELIOS Klinikum Schleswig unter dem Motto „Was uns gemeinsam wichtig ist“ alle Bürgerinnen und Bürger einladen, sich aktiv einbringen, mit den Klinikverantwortlichen zu diskutieren, bei ihnen nachzuhaken, sich mit ihnen auszutauschen und zu erörtern, was ihnen als Bürgerinnen und Bürgern wichtig ist. Eine Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet im großen Konferenzraum im Erdgeschoss der HELIOS Klinik Schleswig, St. Jürgener Straße 1-3, 24837 Schleswig statt.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Über die HELIOS Kliniken Gruppe

HELIOS ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr  als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die HELIOS Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien.

 

In Deutschland hat HELIOS 112 Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 78 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 18 Präventionszentren und 13 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. HELIOS versorgt in Deutschland jährlich mehr als 5,2 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über 35.000 Betten, beschäftigt mehr als 72.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete in Deutschland im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. HELIOS ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“.

 

Quirónsalud betreibt 43 Kliniken, 39 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Gruppe ist in allen wirtschaftlich wichtigen Ballungsräumen Spaniens vertreten. Quirónsalud beschäftigt 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.

 

HELIOS gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius. Sitz der HELIOS Unternehmenszentrale ist Berlin.

--------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Downloads:

  • <media 269980 - - "TEXT, 170310 HELIOS Klinikum Schleswig im Dialog Hygiene und Reinigung, 170310_HELIOS_Klinikum_Schleswig_im_Dialog_Hygiene_und_Reinigung.pdf, 103 KB">Pressemitteilung: HELIOS Klinikum Schleswig im Dialog: 100% keimfrei - geht das im Krankenhaus? (PFD)</media>
  • <media 269981 - - "TEXT, Unser Krankenhaus im Dialog - 100 keimfrei - geht das im Krankenhaus, Unser_Krankenhaus_im_Dialog_-_100__keimfrei_-_geht_das_im_Krankenhaus.pdf, 71 KB">Einladungsflyer (PDF) </media>

 

Pressekontakt:

Andrea Schumann

Pressesprecherin

HELIOS Klinikum Schleswig

 

Telefon:       (04621) 812-1905

Mobil:          (01522) 271 71 87

E-Mail:         andrea.schumann2@helios-gesundheit.de