Helios Klinikum Salzgitter eröffnet Corona-Bürgertestzentrum
Pressemitteilung

Helios Klinikum Salzgitter eröffnet Corona-Bürgertestzentrum

Salzgitter

Das Krankenhaus bietet ab sofort kostenlose Corona-Schnelltests vor dem Haupteingang der Klinik an. Termine können online gebucht werden.

Salzgitter, 17. Dezember 2021 – Die Rückkehr zur „Normalität“ soll in Deutschland neben den fortschreitenden Impfungen weiterhin auch über regelmäßige Corona-Tests geschafft werden. Das Helios Klinikum trägt seinen Teil dazu bei und hat deshalb jetzt ein eigenes Testzentrum in Salzgitter eröffnet. Bürgerinnen und Bürger können ab sofort von Montag bis Freitag nach vorheriger Anmeldung einen Corona-Schnelltest vor dem Haupteingang des Klinikums machen lassen. Der Ablauf erfolgt vollständig digital. Das Testangebot ist für alle Bürger kostenlos.

Die Anmeldung zu einem Testtermin erfolgt ganz bequem über einen Link auf der Homepage des Klinikums unter www.helios-gesundheit.de/salzgitter. Alternativ kann direkt am Krankenhaus ein QR-Code per Smartphone eingescannt werden. Wenn es mal schnell gehen muss, ist aber auch eine spontane Testung ohne Anmeldung möglich. Aufgrund des momentan hohen Testbedarfs wird eine Anmeldung aber empfohlen. Die dazugehörige Software ermöglicht einen vollständig digitalen Ablauf von der Anmeldung bis zur Übermittlung der Bescheinigung über das Testergebnis und erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz.

Das neue Testzentrum steht ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr. Am 24. und 31. Dezember sowie an Feiertagen bleibt das Zentrum geschlossen.

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Marc Pingel

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing
Marc Pingel

Telefon

(05121) 894-1219