Ab sofort wieder Besuchsverbot

weitere Informationen finden Sie hier.

Urodynamische Funktionsuntersuchung beim ungewollten Urinverlust (Harninkontinenz)

Ausschlaggebend für die Behandlung des ungewollten Urinverlustes (Harninkontinenz) ist eine exakte Abklärung der Art und der Ursachen der Inkontinenz. Ihr Urologe hat Sie deshalb zu einer Spezialuntersuchung zu uns geschickt.

Neben der gezielten Befragung und körperlichen Untersuchung führen wir hierbei eine spezielle Abklärung durch eine Urodynamische Funktionsuntersuchung durch.

Hierbei wird die Harnblase über einen Spezialkatheter aufgefüllt. Während dieser Füllungsphase und bei der nachfolgenden Phase des Wasserlassens können kontinuierlich der Druck in der Blase und die Aktivitäten des Schließmuskelapparates abgeleitet werden.

Ggf. wird die Abklärung durch eine Röntgenuntersuchung oder Blasenspiegelung ergänzt.

Wir sind hierdurch in der Lage, auch komplexere Krankheitsbilder sicher zu analysieren und Ihnen Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen und anzubieten.

Sprechen Sie uns an

Simone Lübke

Leitung Funktionsdiagnostik

E-Mail

Telefon

(05341) 835-1605