Die körperlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Fähigkeiten fördern

Die aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie ist individuell auf die Bedürfnisse von älteren Patienten abgestimmt. Ziel ist es, durch Förderung der körperlichen, emotionalen, geistigen und sozialen Fähigkeiten die bestmögliche Wiedereingliederung in den Alltag zu erreichen.

Zusammen mit Ihnen möchten wir die in der Behandlung erreichten Fähigkeiten vertiefen und festigen. Wir möchten Sie motivieren, Ihre gesetzten Behandlungsziele zu verfolgen und stehen Ihnen als Trainer zur Seite.
Unser therapeutisches Team bietet den Patienten entsprechend der ärztlichen Anordnung neben beispielsweise Frühmobilisierung, spezieller Krankengymnastik, Massagen und ergotherapeutischen Übungen auch spezielle Therapien und Beratungen (auch für Angehörige) an, z.B. psychologisch/psychosoziale Begleitung, Krisenintervention. Schwerpunkte in der Mobilisation sind Medizinische Trainingstherapie, Frühmobilisation und Muskelkräftigung.

Ferner kommen andere Therapieverfahren zum Tragen wie zum Beispiel Lymphdrainage, Neurophysiologische Behandlung wie zum Beispiel Bobath, Kompressions- oder Taping-Behandlung, Fango- und Atemtherapie.