3G-Regel für alle Patienten, Begleitpersonen und Besucher.

Ausgenommen sind Notfallpatienten. Weitere Informationen finden Sie hier.

(0800) 8 123 456 Ihre Ansprechpartner Helios Hotline
Behandlungsstrategien bei Prostatakrebs
Pressemitteilung
Vortragsreihe der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim

Behandlungsstrategien bei Prostatakrebs

Northeim

Zum Thema „Das Prostatakarzinom: Aktuelle Behandlungsstandards 2021“ können sich interessierte Bürger am Dienstag, 12. Oktober, um 18 Uhr bei der „Patientenakademie“ der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim informieren. Referent ist Prof. Dr. Christoph Wiesner, Chefarzt der Urologie. Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl aber begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Prostatakrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung des Mannes und die zweithäufigste Krebstodesursache. Doch in jüngster Zeit hat sich die Diagnostik und Behandlung lokal begrenzter Tumore beachtlich weiterentwickelt. Dies gilt insbesondere für minimal-invasive Verfahren wie die „DaVinci-Technologie“. Darüber hinaus hat sich die Strategie zur Behandlung der fortgeschrittenen und metastasierten Tumore durch einige neu zugelassene und sehr wirksame Medikamente entscheidend verändert. Zunehmend spielen klinische und genetische Faktoren bei den betroffenen Männern eine immer größere Rolle.

 

„Vor einer Behandlung betrachten wir deshalb jeden Betroffenen individuell und entwickeln gemeinsam mit ihm die beste und wirksamste Therapie“, sagt Prof. Dr. Wiesner. Im Rahmen seines Vortrags erläutert der erfahrene Urologe, welche Kriterien und Voraussetzungen für welche Strategie zugrunde gelegt werden und welche Möglichkeiten im Jahr 2021 zur Behandlung von Prostatakrebs zur Verfügung stehen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, offen gebliebene Fragen zu stellen.

 

Weitere Vorträge der Reihe „Patientenakademie“ folgen im monatlichen Rhythmus.

 

Teilnahme und Anmeldung

Die Veranstaltung findet im Vortragsraum neben der Cafeteria der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim, Albert-Schweitzer-Weg 1 in Northeim, statt. Teilnehmer müssen am Klinikeingang entweder einen negativen Corona-Test einer offiziellen Teststelle, einen vollständigen Impfschutz oder eine überstandene und nicht länger als sechs Monate zurückliegende Coronainfektion nachweisen. Außerdem ist eine Besucherregistrierung notwendig. Wer selbst einschlägige Krankheitssymptome hat, in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Patienten oder zu Menschen in Quarantäne im gleichen Haushalt hatte, kann leider nicht teilnehmen. Bei der Veranstaltung gelten die üblichen Hygieneregeln und eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht.

 

Eine Anmeldung per E-Mail unter information.northeim@helios-gesundheit.de ist erforderlich. Telefonische Rückfragen beantwortet das Team der Information unter der Rufnummer 05551/97-0.

 

Bildunterschrift: Prof. Dr. Christoph Wiesner, Chefarzt der Urologie.  Foto: Helios Kliniken

Martin Wilmsmeier

Unternehmenskommunikation/Marketing
Martin Wilmsmeier

Telefon

+495551971706