ACHTUNG! Geänderte Besucherregelung

Informationen zu aktuellen Besuchsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie unter nachfolgendem Link: Alle Infos

Startschuss in der Robert-Koch-Straße – Klinikneubau 2024

Startschuss in der Robert-Koch-Straße – Klinikneubau 2024

Velbert

In Velbert entsteht bis zum Jahr 2024 ein hochmoderner Klinikneubau auf sechs Etagen. Nach einer langen Planungsphase und der bereits erteilten Teilbaugenehmigung, erteilte die Stadt Velbert nun auch für den gesamten Neubau des Helios Klinikums Niederberg die Baugenehmigung.

„Für uns ist das, auch wenn etwas verspätet, der perfekte Start ins Jahr 2021“, so Klinikgeschäftsführerin Sanja Popić, die die frohe Botschaft zuerst in ihrem Postfach hatte. „Denn der Beginn der Bauarbeiten ist für den Velberter Standort auch eine Art Neuanfang.“ Seit der Übernahme 2016 hat Helios zwar schon mehrere Millionen Euro in die Sanierung und technische Ausstattung der Klinik investiert, doch ein moderner Neubau setzt, nach rund 45 Jahren Klinikstandort, vor allem in Sachen Patientenkomfort und Logistik noch einmal neue Maßstäbe.

Die Fertigstellung des Neubaus ist für 2024 geplant, der Rohbau soll schon bald eine erste Ahnung vom veränderten Klinikstandort vermitteln. Der Ablauf der Baumaßnahmen in den kommenden Jahren ist dabei bewusst so abgestimmt, dass der alltägliche Krankenhausbetrieb möglichst nicht beeinträchtigt wird.

Offene Raumstrukturen und viel einfallendes Licht sollen im Neubau eine positive Atmosphäre schaffen. Neben der Optik geht es bei der Planung aber vor allem um Komfort und Qualität bei der Patientenversorgung sowie um die sinnvolle Zusammenführung medizinischer Fachbereiche.

So entsteht ein Neubau mit…

  • rund 33.000 m² Grundfläche im Neubau und rund 10.000 m² Grundfläche im Bestand
  • rund 475 Betten, davon 355 somatische und 120 psychiatrischen Betten auf sechs Etagen
  • allen somatischen Ambulanzen sowie diagnostischen Bereichen im neuen Erdgeschoss, damit es keinen Querverkehr mit den ruhebedürftigeren Stationen in den oberen Etagen gibt
  • modernen Funktionsbereichen
  • „Eltern-Kind“-Zentrum
  • neuer Cafeteria inklusive Außenbereich

Zudem im Neubau untergebracht sind u.a. die Notaufnahme, die Patientenaufnahme, bis zu sieben Operationssäle, zwei Herzkatheterlabore, vier Kreißsäle, Sektio-OP und angegliederte neonatologische pädriatische Einheit, die Wahlleistungsbereiche und Privatklinik, die Radiologie sowie die Haustechnik u.v.m.

Haben Sie Fragen?

Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, bietet das Helios Klinikum Niederberg mehrere Optionen sich in der kommenden Bauphase regelmäßig über den Stand des Neubaus zu informieren. Ganz leicht können sich Interessierte auf der Homepage unter https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/niederberg/unser-haus/unser-neubau/ einen regelmäßigen Überblick verschaffen oder ihre Fragen direkt über neubau.niederberg@helios-gesundheit.de an das Klinikum richten.

Zudem gibt es die Möglichkeit, sich im eigens eingerichteten Neubau-Inforaum ein genaues Bild vom Bauprojekt zu machen, sobald die aktuelle pandemische Lage es wieder zulässt. Hier ist sowohl ein Modell als auch die Pläne des Neubaus ausgestellt.