Geriatrische Krankheitsbilder

Geriatrische Krankheitsbilder

Ältere Menschen leiden häufig an mehreren Beschwerden gleichzeitig (Multimorbidität). Als Folge davon kommt es oftmals zu Einschränkungen, die die Bewältigung des Alltags für die Betroffenen erschweren.

Ältere Menschen leiden häufig an mehreren Beschwerden gleichzeitig. Wir behandeln nicht nur die akute Erkrankung, sondern berücksichtigen auch alle weiteren Beeinträchtigungen unserer Patienten.

Folgende Beschwerden treten mit zunehmendem Alter besonders häufig auf:

  • Fähigkeitsstörungen unterschiedlicher Ausprägung, von leichter Vergesslichkeit bis zur Demenz.
  • Funktionelle Einschränkungen wie Schluck-, Hör- und Sehstörungen, verringerte Beweglichkeit mit Sturzneigung oder Inkontinenz.

Typische Erkrankungen im Alter sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Neurologische Erkrankungen, zum Beispiel Parkinson, Epilepsie und Schlaganfall
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Brüche der Extremitäten oder der Wirbelsäule
  • Wundheilungsstörungen
  • Arthrose mit Bewegungseinschränkungen
  • Schwindel mit Sturzneigung
  • Depressionen und Angstzustände

Unser Ziel ist es, den Gesundheitszustand unserer Patienten nachhaltig zu verbessern und deren Alltagskompetenz wieder herzustellen. Daher greift vom Aufnahmetag an unser therapeutisch-rehabilitatives Gesamtkonzept, das speziell auf die körperliche und psychische Situation unserer Patienten abgestimmt ist.